Filtern nach

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Gewicht

Gewicht

  • 0,5kg - 3,5kg

Preis

Preis

  • 10,00 € - 1.585,00 €

Rotwein Italien

Rotwein Italien

257 Artikel gefunden

1 - 12 von 257 Artikel(n)

Aktive Filter

Tignanello 2021 Magnum...
  • Neu

Tignanello 2021 Magnum...

Klima<br /><br />Der Jahrgang 2021 im Chianti Classico bleibt wegen der langen und ruhigen Saison in Erinnerung: ein Jahrgang, der dem Wein Potenz und Anmut geschenkt hat.<br />Der Winter war nicht allzu kalt und geprägt von Regen bis Ende März. Mit Beginn des Frühjahrs setzte ein vorzeitiges Austreiben der Reben ein, aber deren vegetativer<br />Zyklus verlangsamte sich anschließend aufgrund des allgemein kühlen und trockenen Wetters im April. Die Monate Mai und Juni verliefen regulär, nicht zu warm und mit<br />einigen Regenfällen, die für hervorragende Blüte und Fruchtansatz bei allen Varietäten auf dem Tignanello-Weinberg sorgten. Der Sommer war tendenziell heiß und trocken,<br />vor allem im August, der aber gegen Ende einige Regenfälle brachte, die den Pflanzen einen optimalen Start in den Reifeprozess ermöglichten. September und Oktober<br />waren ideal: sonnig, nicht zu warm, ventiliert und mit kühlen Nächten, so dass die Beeren langsam reifen konnten.<br />Insgesamt ist der Jahrgang 2021 als einer der jemals besten einzuschätzen.<br />Die Lesearbeiten begannen in der letzten Septemberdekade und waren am 20. Oktober mit den Cabernets abgeschlossen.<br />
Preis 451,00 €
Tignanello 2021 750ml ANTINORI
  • Neu

Tignanello 2021 750ml ANTINORI

Klima<br /><br />Der Jahrgang 2021 im Chianti Classico bleibt wegen der langen und ruhigen Saison in Erinnerung: ein Jahrgang, der dem Wein Potenz und Anmut geschenkt hat.<br />Der Winter war nicht allzu kalt und geprägt von Regen bis Ende März. Mit Beginn des Frühjahrs setzte ein vorzeitiges Austreiben der Reben ein, aber deren vegetativer<br />Zyklus verlangsamte sich anschließend aufgrund des allgemein kühlen und trockenen Wetters im April. Die Monate Mai und Juni verliefen regulär, nicht zu warm und mit<br />einigen Regenfällen, die für hervorragende Blüte und Fruchtansatz bei allen Varietäten auf dem Tignanello-Weinberg sorgten. Der Sommer war tendenziell heiß und trocken,<br />vor allem im August, der aber gegen Ende einige Regenfälle brachte, die den Pflanzen einen optimalen Start in den Reifeprozess ermöglichten. September und Oktober<br />waren ideal: sonnig, nicht zu warm, ventiliert und mit kühlen Nächten, so dass die Beeren langsam reifen konnten.<br />Insgesamt ist der Jahrgang 2021 als einer der jemals besten einzuschätzen.<br />Die Lesearbeiten begannen in der letzten Septemberdekade und waren am 20. Oktober mit den Cabernets abgeschlossen.<br />
Preis 160,80 €
Insoglio del cinghiale 2022...
  • Neu

Insoglio del cinghiale 2022...

Insoglio del Cinghiale<br />Toskana rot<br /><br />MONTAGE<br />INDIKATIVE PROZENTSÄTZE<br />Merlot 28%, Syrah 45%, Cabernet Sauvignon 7%, Cabernet Franc 13%, andere rote Trauben 7%.<br /><br />TYPOLOGIE<br />BÖDEN<br />Teilweise lehmig, teilweise Bolgheri-Konglomerat. Die wärmsten Böden mit überwiegendem Sandanteil sind für den Syrah bestimmt.<br /><br />DETAILS<br />ERSTER JAHRGANG: 2003<br />WINZER: HELENA LINDBERG<br />BERATER: MICHEL ROLLAND<br />VERKOSTUNGSNOTIZEN<br />Rubinrot mit violetten Reflexen, in der Nase ein komplexes Aromenspektrum, das von reifen roten Früchten und mediterraner Macchia bis zu zarten Noten von frischem<br />Tabak und Gewürzen reicht. Am Gaumen ist er weich und seidig, aber gleichzeitig von einer säuerlichen Ader getragen, die uns einen knackigen und anhaltenden Abgang<br />beschert.<br />ALKOHOL 14%<br />GESAMTSÄUREGEHALT 4,95 G/L<br />PH 3.64<br />
Preis 25,20 €
Chianti classico Riserva...
  • Neu

Chianti classico Riserva...

Die Riserva wird aus unseren besten Sangiovese-Trauben hergestellt. Dieser Wein mit mittlerem bis vollem Körper zeigt die Eleganz und den Charme dieser klassischen<br />toskanischen Rebsorte und offenbart eine Finesse, die dieser historischen Appellation sicherlich gerecht wird. Aromen wie Kirsche, Gewürze, Leder und Schokolade<br />harmonieren perfekt miteinander. Der Sangiovese reift 16 Monate lang in Tonneaux, während der Merlot in Barriques reift. Die Cuvée reift nach der Abfüllung mindestens ein<br />weiteres Jahr in der Flasche.<br /><br />Monica Larner notierte im Parker Wine Guide für den Jahrgang 2012: 'Ein wunderbarer Wein, der Aufmerksamkeit verdient. Ich bin beeindruckt.'<br /><br />Ideal zu: gegrilltem Fleisch, Rinder- und Kalbsbraten, Eintöpfen, gegrilltem Fisch, Nudelgerichten und Risottos. Unser Favorit zu frischem Steinpilz-Risotto<br />
Preis 35,40 €
Ripassa Valp. DOC 2019...
  • Neu

Ripassa Valp. DOC 2019...

Ripassa Valpolicella Ripasso DOC Superiore<br /><br /><br />Unmittelbar nach der Gärung der Amarone-Trester wird die beste Auswahl von Valpolicella 'ripassa' auf den Amarone-Trester gelegt und die zweite kurze Gärung<br />eingeleitet; auf diese Weise steigt der Alkoholgehalt und man erhält ein Produkt, das reicher an Farbe, Extrakten und Aromen ist.<br /><br />Nach einer 18/20-monatigen Reifung in französischen Eichenfässern ruht er anschließend 6 Monate in der Flasche.<br /><br />Das Ergebnis dieses Prozesses ist ein raffinierter und konzentrierter Wein, extrem weich und samtig, mit intensiven Aromen von kleinen roten Früchten.<br /><br />Ripassa bietet dem Gaumen fruchtige Düfte und ein sehr feines Tannin, mit einer Aura von Schokolade und Gewürzen. Er stellt einen der bedeutendsten Weine in der<br />önologischen Entwicklung von Zenato dar.<br /><br />Rebsorten: 85% Corvina Veronese, 10% Rondinella, 5% Corvinone.<br />Geografische Lage und Eigenschaften des Weinbergs: Hügellandschaft des Valpolicella, südöstliche und südwestliche Ausrichtung.<br />Durchschnittliche Höhe des Landes: 250-300 Meter über dem Meeresspiegel.<br />Bodentyp: überwiegend kreidehaltig, kalkhaltig<br />Erziehungssystem und Pflanzdichte: guyot, mit etwa 5.000 Rebstöcken pro Hektar.<br />Durchschnittliches Alter der Reben: 10/15 Jahre alt<br />Anzahl der Knospen: 8/10 pro Pflanze<br />Ertrag pro Hektar: 100 Doppelzentner<br />Erntezeit und Leitung: erste und zweite Oktoberdekade. Manuelles Ernten.<br />Weinbereitung: Die Trauben werden entrappt und in Edelstahltanks für 10-12 Tage mazeriert. Sobald die alkoholische Gärung abgeschlossen ist, wird der neue Wein mit<br />einer weichen Presse von den Schalen getrennt und in Stahltanks bis Januar gelagert, wenn die getrockneten Trauben gepresst werden, um Amarone herzustellen. Zu<br />diesem Zeitpunkt wird der Valpolicella auf den Trester des Amarone mit einer Verweildauer von 7-8 Tagen bei einer Temperatur von 25-28°C 'umgelagert'. Es folgt eine 18-<br />monatige Verfeinerung in Tonneaux und eine mehrmonatige Flaschenreifung in temperaturkontrollierter Umgebung.<br />Farbe: tiefes Rubinrot.<br />Bouquet: intensiv, fein und anhaltend, mit Anklängen an Schwarzkirsche und Pflaume.<br />Geschmack: harmonisch und samtig, mit guter Struktur.<br />Serviertemperatur: 18°C<br />Speisekombinationen: ein hervorragender Begleiter zu Wildgerichten, gegrilltem Fleisch und Braten, Wurstwaren und reifen Käsesorten.<br />
Preis 24,40 €