Filtern nach

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Gewicht

Gewicht

  • 0,5kg - 1kg

Preis

Preis

  • 8,00 € - 56,00 €

375ml

375ml

Aktive Filter

Avvoltore MORISFARMS 375ml...

Avvoltore MORISFARMS 375ml...

AVVOLTORE<br />IGT TOSCANA ROT<br /><br />SANGIOVESE 75%<br />CABERNET SAUVIGNON 20%<br />SYRAH 5%<br /><br />Der Avvoltore ist das Flaggschiff des Weinguts und der Stolz seines Schöpfers Adolfo Parentini. Entstanden aus der Vereinigung von Sangiovese, der traditionell für<br />toskanische Rotweine verwendet wird, mit Cabernet Sauvignon und Syrah, die 1988 in der Maremma nicht weit verbreitet und bekannt waren, alle angebaut auf dem lehmig-<br />kalkhaltigen Boden von Poggio dell'Avvoltore, markiert dieser Wein einen Meilenstein im Erbe der Familie Moris, die in der toskanischen Maremma Weine von hoher Qualität<br />produziert.<br /><br />TASTING NOTES:<br />Farbe: Rubinrot mit violetten Reflexen<br />Bouquet: komplex, mit Anklängen an reife Früchte und Vanille<br />Geschmack: vollmundig und weich, mit einem klaren, samtigen Gefühl.<br />Serviertemperatur: 18°C<br />Passend dazu: tolle Röstungen<br /><br />TECHNISCHE HINWEISE:<br />Produktionsgebiet: Poggio dell'Avvoltore, Tenuta Poggetti, Massa Marittima.<br />Boden: lehmig, skelettreich, zur Alkalität neigend.<br />Exposition: Süd-West<br />Ertrag pro Hektar: 35 ql. Trauben<br /><br />PRODUKTIONSHINWEISE:<br />Die Ernte findet in der zweiten und vierten Septemberwoche und in der ersten und zweiten Oktoberwoche statt. Gärung in Zementtanks, mit Temperaturkontrolle und<br />zweimal täglichem Umpumpen für die ersten 10 Tage. Der Wein bleibt für weitere 15 Tage in Kontakt mit den Schalen, bevor er abgezogen und sofort in 225-Liter-Barriques<br />(80% neu) gefüllt wird, wo die malolaktische Gärung stattfindet. Die Verfeinerung im Holz dauert etwa ein Jahr, während dieser Zeit wird der Wein abgefüllt. Der Wein bleibt<br />sechs Monate lang in der Flasche, bevor er in den Handel kommt.<br />
Preis 21,00 €
Merlot DOC Ris. Siebeneich...

Merlot DOC Ris. Siebeneich...

Beschreibung:<br />Duft nach vollreifen Waldbeeren und Zartbitterschokolade. Sehr dicht und komplex mit feinen Gerbstoffen. Eleganter Merlot mit sehr gutem Reifepotential.<br />Alterungspotenzial: 6 - 8 Jahre.<br />Empfohlene Speisen: Passt hervorragend zu kräftigem, gebratenem oder gegrilltem Fleisch mit Wurzelgemüse und gewürzten, dunklen Soßen sowie zu Wildspeisen und<br />Käse.<br />Serviertemperatur: 16° C.<br />Traubensorte: Merlot. Die Trauben stammen aus 20-jährigen Spalieranlagen mit einer Pflanzdichte von ca. 5.000 Reben/ha.<br />Lagen: Sonnenexponierte Hanglage. Extrem trockener und wärmespeichernder Quarzporphyrverwitterungsboden der nur geringe Erträge zulässt.<br />Vinifizierung: Maischegärung bei 28-30° C in Edelstahltanks. Mit schonendem Umwälzen von Traubenschalen und Saft wird eine optimale Gewinnung von Farbe und<br />Extraktstoffen angestrebt. Der weitere Ausbau erfolgt zur Gänze im kleinen Holzfass für die Dauer von ca. 12 Monaten. Nach schonender Füllung und 12-monatiger<br />Flaschenreife kommt der Wein in den Verkauf.<br />Analysenwerte*:<br />Alkohol: 14% Vol<br />Gesamtsäure: 4,7 g/l<br />Zuckerfreier Extrakt: 27,6 g/l<br />Restzucker: 1,8 g/l<br /><br />*können je nach Jahrgang abweichen<br />
Preis 19,00 €
San Leonardo 2018 SAN...

San Leonardo 2018 SAN...

Kommentar:<br />Symbolischer Wein des Weinguts, verwurzelt in seiner tausendjährigen Geschichte. Ein klassischer Bordeaux-Verschnitt von aristokratischer Eleganz und<br />außergewöhnlicher Langlebigkeit.<br />Rebsorten<br />60% Cabernet Sauvignon, 30% Carmenère, 10% Merlot<br />Weinbereitung<br />Spontane Gärung in kleinen Zementtanks für ca. 15/18 Tage mit mehrmaligem täglichen Umpumpen und Délestage.<br />Verfeinerung<br />24 Monate in französischen Eichenbarriques der ersten, zweiten und dritten Lage.<br />Alterungszeit<br />30 Jahre und mehr.<br />
Preis 55,40 €
Lugana 2022 CA'DEI FRATI 375ml

Lugana 2022 CA'DEI FRATI 375ml

Lugana Doc<br /><br />Der Wein, der das Image des Unternehmens ausmachte und weiterhin ausmacht. Er hat eine direkte Verbindung zu seiner Sorte, der Turbiana, unserer einheimischen<br />Rebe. Konzipiert, um im Laufe des Jahres getrunken zu werden, zeigt er sich viele Jahre nach der Abfüllung von seiner besten Seite. In seiner Jugend ist er frisch, geradlinig<br />und mit großer Finesse und Eleganz ausgestattet, mit zarten Noten von weißen Blumen und Balsamico, Anklängen von Aprikose und Mandel. Mit der Zeit entwickelt er sich<br />weiter und bringt seine mineralischen Noten mit größerer Entschlossenheit zum Ausdruck. Der Wein erhält eine eigene Komplexität mit Anklängen von Jod, Gewürzen und<br />kandierten Früchten. Im Mund ist er in der Lage, den ganzen Gaumen zu umhüllen, dank einer wichtigen herzhaften Essenz, die von einer lebendigen und<br />überschwänglichen Säure begleitet wird. Als junger Wein wird er am besten bei einer Temperatur von etwa 10 Grad serviert, zu kalten oder warmen, aber delikaten<br />Vorspeisen und zu gekochten, gedünsteten oder gegrillten Fischgerichten.<br />Technische Daten<br /><br />Verwendete Rebsorten: Turbiana 100%.<br />Bodenzusammensetzung: kalkhaltig - lehmig<br />Trainingssystem: Einfach und doppelt Guyot<br />Pflanzsystem: 2,30 x 0,70<br />Ertrag pro Hektar: 90 Doppelzentner<br />Art der Weinbereitung: Stahl<br />Malolaktisch: Wird nicht durchgeführt<br />Verfeinerung und Entwicklung: in Stahl auf der Feinhefe für mindestens 6 Monate, gefolgt von 2 Monaten in der Flasche<br />Alkoholgehalt: 13%.<br />
Preis 8,90 €
Ronchedone 2021 Ca dei...

Ronchedone 2021 Ca dei...

Ronchedone<br />Rotwein<br /><br />In dem Gebiet, in dem sich die ersten Moränenhügel erheben, werden auch Rotweine von beachtlicher Tiefe und Kraft gewonnen, und Ronchedone ist ein absoluter Beweis<br />dafür. Der Ronchedone ist ein absoluter Beweis dafür. Er war von Anfang an heiß begehrt, da man erkannte, dass bestimmte Gebiete und Mikroklimata für die Herstellung<br />eines solchen Weines geeignet sind. Marzemino, Sangiovese und 10% Cabernet machen ihn zu einem Wein, der nicht unbemerkt bleibt. Das Bouquet ist sehr reichhaltig<br />mit Noten von roten Früchten, mazerierten Blaubeeren, Marasca-Kirschen unter einem Hauch von Spirituosen, Balsamico und Konfitüre. Am Gaumen ist er kräftig und<br />prägnant, sauber, schmackhaft, mit einer feinen Säure, die ein Zeichen des Benaco-Bodens ist. Ideal zu rotem Fleisch mit mittlerer und langer Garzeit, Wildgeflügel und<br />Pelzen, reifen Käsesorten, reichhaltigen Nudelgerichten und Suppen mit Fleisch.<br /><br />Technische Daten<br />Verwendete Rebsorten: Marzemino, Sangiovese und Cabernet 10%.<br />Bodenbeschaffenheit: kalkhaltig - tonig, lehmig und sandig<br />Erziehungssystem: Einfacher Guyot und gespornter Kordon<br />Art der Weinbereitung: Maischegärung im Stahl mit verlängertem Kontakt<br />Malolaktische Gärung: wird durchgeführt<br />Reifung und Entwicklung: 14 Monate in Barriques, danach 10 Monate in Flaschen<br />Alkoholgehalt: 14,5%.<br />Gesamtsäuregehalt: 6,0 g/L<br />Flüchtiger Säuregehalt: 0,42 g/L<br />pH-Wert: 3,60<br />Trockenextrakt: 36 g/L<br />
Preis 11,40 €
Cabernet Sauvignon 375ml...

Cabernet Sauvignon 375ml...

CABERNET-SAUVIGNON<br /><br />Diese Sorte braucht keine Einführung und hat auch im Friaul viel Platz gefunden. Die niedrigen Erträge und das starke Stripping begünstigen eine eher 'südliche' Reifung.<br />Die Mazeration dauert nicht zu lange und während dieser Phase wird sehr darauf geachtet, dass die Samen getrennt werden. Das Ergebnis ist ein Wein mit intensiver<br />Farbe, warmen Aromen und rundem Geschmack, bei dem das Tannin vor allem mit Eleganz zum Ausdruck kommt.<br /><br />Rebsorte: Cabernet Sauvignon<br />Bezeichnung: IGT Venezia Giulia<br />Herstellungsgemeinde: San Lorenzo - Corona - Romans (Gorizia)<br />Bodentyp: kalkhaltiges, kiesiges Plateau (60/25 m ü. NN)<br />Weinberg: Bewirtschaftet mit organischer Düngung und integriertem Pflanzenschutz (gemäß EU-Verordnung) ohne Einsatz von chemischen Unkrautvernichtungsmitteln<br />Durchschnittliches Alter der Reben: 15 Jahre<br />Erziehungssystem: Guyot 5.200 - 5.600 Rebstöcke/ha<br />Produktion: 50 - 55 hl/ha<br />Ernte: Von Hand mit sorgfältiger Auswahl der Trauben<br />Alkoholgehalt: 13%.<br />Serviertemperatur: 18 °C<br />Produzierte Flaschen: 110.000 (Durchschnitt)<br />Alterungspotential: 10 Jahre<br />
Preis 11,00 €
Chianti Riserva NIPOZZANO...

Chianti Riserva NIPOZZANO...

Nipozzano Riserva 2019<br />Chianti Rufina Riserva DOCG<br /><br />Der Nipozzano Riserva ist ein emblematischer Wein aus dem Castello Nipozzano, einem historischen Frescobaldi-Gut wenige Kilometer nordöstlich von Florenz. Er ist das<br />Symbol für die toskanische Weinbautradition und die unauflösliche Verbindung mit dem Terroir.<br /><br />Klimatische Tendenzen<br />Der Winter 2019 war auf dem Castello Nipozzano durch lange Sonnenscheinperioden mit niedrigen Temperaturen gekennzeichnet. Der Frühling hingegen war kühl, und die<br />Niederschläge sorgten für gute Wasserreserven für die heißen Sommertage. Der Sommer war durch Temperaturschwankungen gekennzeichnet, die für nächtliche<br />Abkühlung sorgten, wozu vor allem die üblichen Brisen von den Hängen des Apennin beitrugen. Die Reifung der Trauben wurde also durch eine Kombination aus<br />Sonnenwärme und erfrischenden Brisen begleitet; die Trauben kamen in perfektem Zustand bei der Ernte an und die Produktion fand ihren Ausdruck in den typischen<br />Weinen des Gebiets, die sich durch eine gute Säure und seidige Tannine auszeichnen.<br /><br />Technische Angaben<br />Rebsorte: Sangiovese und ergänzende Sorten<br />Alkoholgehalt: 13,5%.<br /><br />Weinbereitung und Reifung<br />Die geernteten Trauben wurden sofort in den Weinkeller gebracht. Dort fand nach dem Abbeeren die Spontangärung in thermoregulierten Edelstahltanks statt. Anschließend<br />verblieb der Wein zur vollständigen Mazeration in den Tanks. Nach dem Umfüllen erfolgte die malolaktische Gärung, die ebenfalls in Edelstahlbehältern durchgeführt wurde.<br />Am Ende des Jahres wurde der Wein in Barriques umgefüllt, wo er in den folgenden Monaten reifte. Die weitere Reifezeit in der Flasche ermöglichte es dem Nipozzano<br />2019, sich voll und ganz zu entfalten, und machte ihn zu einem Wein von außergewöhnlicher Ausdruckskraft und Ausgewogenheit.<br /><br />Verkostungsnotizen<br />Der Nipozzano 2019 präsentiert sich in einer lebendigen rubinroten Farbe. Das Bouquet ist geprägt von fruchtigen Düften wie Waldbeeren, Schwarzkirsche und eleganten<br />floralen Noten; wunderbare Frische, die durch balsamische Noten zum Ausdruck kommt. Darauf folgen röstige und würzige Noten von Pfeffer, Muskatnuss und Kaffee. Am<br />Gaumen ist er reichhaltig und zeichnet sich durch die elegante Dichte der Frucht und die mineralische Frische im Finale aus, die ihn ausgewogen und anhaltend machen.<br />Die Tanninstruktur ist dicht, aber nicht kratzend. Die geschmackliche und olfaktorische Korrespondenz ist großartig.<br />
Preis 10,00 €
Chianti classico DOCG 2021...

Chianti classico DOCG 2021...

CHIANTI CLASSICO DOCG<br />FAMILIE ZINGARELLI<br /><br />Rebsorten: Sangiovese 95% und Merlot 5%.<br />Herstellungstechnik: aus der sorgfältigen Auswahl der Trauben, gefolgt von einer 12-14 Tage dauernden Mazeration des Mostes auf den Schalen.<br />Mazeration des Mostes auf den Schalen für 12-14 Tage. Abgeschlossen<br />Gärung und der malolaktischen Gärung, reift der Wein in slawonischen und<br />Slawonische und französische Eichenfässer für 6 bis 10 Monate und wird dann verfeinert<br />dann für mindestens 30 Tage in der Flasche verfeinert.<br /><br />Organoleptische Eigenschaften<br />Farbe: lebendiges Rubinrot.<br />Bouquet: fruchtig mit einem Hauch von leichter Würze durch das für die Reifung verwendete Holz.<br />aus dem für die Reifung verwendeten Holz.<br />Geschmack: würzig und gut strukturiert, mit guter aromatischer Persistenz.<br />aromatische Persistenz.<br /><br />Hinweise des Herstellers<br />Hervorragend zu ersten Gängen und weißen und roten Fleischgerichten.<br />weiße und rote Fleischsorten.<br />Bei einer Temperatur von 16-18 °C servieren.<br />Alkoholgehalt: 13,5% vol.<br />
Preis 9,80 €
Chianti class. 2021...

Chianti class. 2021...

In Castellare wird der Chianti Classico nur aus zwei autochthonen Rebsorten hergestellt: Sangioveto, der Fürst der toskanischen Reben, der 90 % des Verschnitts<br />ausmacht, und die restlichen 10 % Canaiolo, eine weitere typische Rebsorte des Gebiets. Der echte Chianti Classico, also ohne den Zusatz von internationalen Rebsorten<br />wie Cabernet oder Merlot, um die authentische Formel des berühmtesten italienischen Weins zu erhalten und gleichzeitig ein Maximum an Eleganz zu erreichen.<br /><br />Verkostungsnotiz: Die Farbe dieses Chianti Classico ist das Rubinrot des Sangioveto. Die Nase ist duftend, frisch mit angenehmen Noten von roten Früchten, Lakritz,<br />Johannisbeeren und einem leichten Hauch von Vanille. Es dominieren die typischen Noten des Chianti Sangiovese. Am Gaumen zeigt er eine angenehme Süße, ist rund,<br />weich und schmackhaft. Säure und Ausdauer prägen einen sehr eleganten Nachgeschmack.<br /><br />Begleitende Speisen: Ein sehr vielseitiger Wein, der auch gut zu strukturierten und wichtigen Gerichten passt. Er passt auch gut zu Eintöpfen und mittelalten Käsesorten.<br /><br />Rebsorten: 90% Sangioveto 10% Canaiolo<br />
Preis 11,40 €
Il Pino di Biserno 375 ml...

Il Pino di Biserno 375 ml...

IL PINO DI BISERNO<br />2020<br />TOSCANA IGT ROSSO<br />Er ist der reinste und direkteste Ausdruck des einzigartigen Terroirs von Bibbona. Der besondere Geschmack der Traube macht den Pino di Biserno zu einem Klassiker mit<br />verblüffendem Aroma, der sich durch seine Ausgewogenheit und zeitlose Eleganz auszeichnet. Es teilt eine Identität mit seinem Alter Ego, dem Biserno.<br />INDIKATIVE PROZENTANTEILE: Cabernet Franc 23%, Merlot 38%, Cabernet Sauvignon 22%, Petit Verdot 17%.<br />BODENTYP: Teilweise lehmig, teilweise Bolgheri-Konglomerat.<br />ANBAU: Die Anpflanzung erfolgt im Kordonverfahren mit einer Dichte von 6.500 Rebstöcken/ha.<br />KLIMABEDINGUNGEN: ein mäßiger Jahrgang mit beständigeren Niederschlägen in den Frühlingsmonaten, wodurch die Temperaturen etwas kühler als im Durchschnitt<br />waren. Dann kam die Hitze Anfang Juni und brachte die Blüte mit sich, wenn auch mit leichter Verzögerung. Der Sommer verzeichnete durchschnittliche Temperaturen mit<br />einem großen Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht. Er ist als guter Jahrgang zu betrachten.<br />ERNTE: Die Ernte begann in der zweiten Septemberwoche mit der Ernte des Merlot, wurde dann mit der Ernte des Cabernet Franc fortgesetzt und endete mit der Ernte des<br />Cabernet Sauvignon und des Petit Verdot in der ersten Oktoberwoche.<br />WEINBEREITUNG: Die Trauben wurden sorgfältig auf dem Rüttelband im Weinkeller ausgewählt. Abbeeren und sanftes Quetschen; alkoholische Gärung in<br />kegelstumpfförmigen Stahltanks für 3-4 Wochen bei 28°, malolaktische Gärung in Barriques für 25% der Masse, der Rest in Stahl.<br />AUSBAU: Der Wein reift zum Teil 12 Monate lang in neuen und zweitklassigen Barriques aus französischer Eiche, die restlichen 10 % des Volumens verbleiben im Stahl.<br />Verkostungsnotizen: Rubinrote Farbe mit violetten Reflexen. In der Nase entfaltet er eine Komplexität von Aromen, die von reifen roten Früchten über mediterrane Macchia<br />bis hin zu zarten Noten von Tabak und Gewürzen reichen. Am Gaumen ist er weich, seidig und schmackhaft, kalibriert in seiner dichten und eleganten Tanninstruktur, lang<br />im Abgang.<br />ALKOHOL: 14,5%<br />GESAMTSÄUREGEHALT: 5,0 G/L<br />PH: 3,67<br />
Preis 28,80 €
Insoglio del cinghiale 2021...

Insoglio del cinghiale 2021...

Insoglio del cinghiale<br />Toskana rot<br /><br />MONTAGE<br />INDIKATIVE PROZENTSÄTZE<br />Merlot 28%, Syrah 45%, Cabernet Sauvignon 7%, Cabernet Franc 13%, andere rote Trauben 7%.<br /><br />TYPOLOGIE<br />BÖDEN<br />Teilweise lehmig, teilweise Bolgheri-Konglomerat. Die wärmeren Böden mit überwiegendem Sandanteil sind für den Syrah bestimmt.<br /><br />DETAILS<br />ERSTER JAHRGANG: 2003<br />WINZER: HELENA LINDBERG<br />BERATER: MICHEL ROLLAND<br />VERKOSTUNGSNOTIZEN<br />Rubinrot mit violetten Reflexen, in der Nase ein komplexes Aromenspektrum, das von reifen roten Früchten und mediterraner Macchia bis zu zarten Noten von frischem<br />Tabak und Gewürzen reicht. Am Gaumen ist er weich und seidig, aber gleichzeitig wird er von einer sauren Ader getragen, die uns einen knackigen und anhaltenden Abgang<br />beschert.<br />ALKOHOL 14%<br />GESAMTSÄUREGEHALT 4,95 G/L<br />PH 3.64<br />
Preis 13,40 €