Spumante

Spumante

Aktive Filter

Sekt Riserva 600 Blanc de...

Sekt Riserva 600 Blanc de...

600 BLANC DE BLANCS<br />Südtirol Sekt Riserva DOC Pas Dosé 2016<br />550-650 m ü.d.M., Ost, Hanglage<br />Große Tag/NachtTemperaturunterschiede<br />Lehm-, Sand- und Kiesböden, reichan Dolomit<br />Alkohol:13,0 % Vol.<br />Gesamtsäure: 7,3 g/l<br />Restzucker: 2,5 g/l<br />Hektarertrag: 55 hl<br />Optimale Trinkreife: 2-5 Jahre<br />Anbauweise: nachhaltig<br /><br />Rebsorte: Chardonnay<br />Vinifizierung: behutsames Pressen (55% Ausbeute), Gärung 80% im Edelstahl, 20% ingebrauchten Barriques mit anschließender Feinhefelagerung und Batonnage,<br />zweiteGärung in der Flasche für 55 Monate<br />Über den Wein: die einzigartigen geologischen und geographischen Voraussetzungen im OrtsteilPenon auf 600 Höhenmetern sind Anlass und Voraussetzung einen<br />unverkennbarenSpitzensekt mit ausgeprägtem Gebietscharakter herzustellen. Mit dem Jahrgang 2014wurde der erste 600 gekeltert. Die handverlesenen Chardonnay-<br />Trauben stammenausschließlich von alten Reben. Nach der Flaschengärung reift der Sekt für 55 Monateauf der Hefe. Im Glas: stabile und feine Perlage. Fruchtige Nuancen<br />von weißemPfirsich und gelber Tropenfrucht, etwas Quitte, Gewürzbrot und Brioche. Cremigeund trotzdem straffe Textur, mineralisch und salzig im Abgang.600 BLANC DE<br />BLANCS: Der Kompromisslose.<br /><br />Wenn wir ein Schaumweinprojekt starten, dann nur mit dem Ziel zur absolutenSpitze zu gehören, gab Präsident Andreas Kofler die Richtung vor. Das Ziel<br />wurdeangenommen, 2014 wurde der erste 600 gekeltert.<br />
Preis 37,60 €
Trento DOC Altemasi...

Trento DOC Altemasi...

Millesimato<br />Altemasi Trentodoc<br />Rebsorten<br /><br />Nur Chardonnay.<br />Weinberg Bereich<br /><br />Weinberge mit großer Schaumwein-Berufung im Trentino (Valle dei Laghi und die Hügel von Trient), die zwischen 450 und 600 Metern über dem Meeresspiegel liegen.<br />Alterung auf Hefen<br /><br />Über 24 Monate.<br />Merkmale<br /><br />Anhaltender Schaum mit sehr feinkörniger Perlage. Strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. Komplexes, sehr feines Bouquet, mit angenehm fruchtigen Noten von Zitrus<br />und Pfirsich. Trocken, angenehm frisch, mit einer guten und ausgewogenen Struktur.<br />Paarungen<br /><br />Ausgezeichnet als Aperitif und zu gebratenen Garnelen oder Schnitzeln alla livornese.<br /> <br /><br /> Mehr Info<br /><br />Die bekannteste und traditionsreichste Marke von Altemasi ist der Millesimato, ein prickelnder Blanc de Blancs nach traditioneller Methode, dessen Kennzeichen die<br />Eleganz ist, die durch die lange Reifung auf der Hefe (über 24 Monate) erreicht wird. Eleganz und Finesse sind mit dem fruchtigen und mineralischen Bouquet verbunden.<br />Verkostungsnotizen<br /><br />Anhaltender Schaum mit winziger feinkörniger Perlage. Strohgelbe Farbe, mit sehr schwachen grünlichen Reflexen. Komplexe, sehr raffinierte Nase, fruchtig, mineralisch,<br />mit leichten Noten von Brotkruste. Am Gaumen trocken, angenehm frisch, mit einer guten, ausgewogenen Struktur.<br />Weinberg<br /><br />Die Weinberge im Trentino, die sich am besten für die Herstellung von Schaumweinen eignen (die Hügel um Trient, das Valle dei Laghi und die Hochebene von Brentonico).<br />Aufbewahrung<br /><br />Horizontale Flaschenlagerung in einem kühlen und dunklen Raum.<br />
Preis 18,80 €
Otreval Rive di Guia...

Otreval Rive di Guia...

OTREVAL RIVE DI GUIA EXTRA BRUT VALDOBBIADENE PROSECCO SUPERIORE D.O.C.G. RIVE<br /><br />Null Zucker für Genießer<br />Anbaugebiet/Weinberg: Weinberg 'Rive di Guia', Gemeinde Valdobbiadene. Trauben, die ausschließlich von eine einzige Gemeinde oder einen Teil davon: Es gibt nur 43<br />Gemeinden in den 12 Gemeinden und 31 Weilern, die im Lastenheft aufgeführt sind.<br />Größe des Weinbergs: 1,3 ha<br />Höhe: 300 m ü.d.M.<br />Bodenart: Nicht kompakt mit vielen Fossilien auf einem geschichteten Untergrund geschichtetes Kalkgestein.<br />Lage und Exposition: Hanglage mit steilem Abhang und vollständiger Südausrichtung. vollständig nach Süden ausgerichtet.<br />Ausbildungssystem: Doppelt gestrichen<br />Durchschnittsalter der Rebstöcke: 60 Jahre<br />Ertrag: 130 Doppelzentner ha<br />Erntezeit: Die ersten zehn Tage im September.<br />Weinbereitung: Sanfte Pressung der Trauben ohne Zusatz von Sulfiten, statische Dekantierung des Mostes und Beginn der Gärung mit ausgewählten Hefen und<br />ausgewählte Hefen und kontrollierte Temperatur. Die Einigung auf den auf dem Hefesatz bei einer Temperatur von 10°C bis zum anschließenden Einbringen in den<br />Autoklaven zur erneuten Gärung. zur erneuten Gärung. Während dieses Zeitraums wurde der Staffelstab Taktstockeinsatz in genauen Abständen. Es wird dann in den<br />Autoklaven geladen mit ausgewählten Hefen versetzt und mindestens 25 Tage lang nachgegoren. Abkühlung am Ende der Gärung und Aufrechterhaltung der Temperatur bei<br />10°C für mindestens 3 Monate, während derer eine weitere Ummantelung durchgeführt wird. Staffelstab. Schließlich die Filtration und Abfüllung.<br />Schäumen: Langes Charmeat-Verfahren.<br />Alkohol: 12% vol.<br />Gesamtsäuregehalt: 5,7 gr/l<br />Farbe: helles Strohgelb mit grünen Reflexen.<br />Perlage: sehr fein, ausgezeichnete Konsistenz und Ausdauer.<br />Bouquet: nach einer anfänglichen blumigen Nuance wird es voll und fruchtig, wobei die natürliche Eleganz erhalten bleibt und bewahrt dabei die natürliche Eleganz der<br />Trauben, von denen er stammt. Sehr komplex in Bezug auf die Quantität und Qualität der Geruchsempfindungen, wobei die Nashi-Frucht hervorsticht. Nashi, Frucht mit<br />Merkmalen zwischen Apfel und Birne, mit einer zarten mineralischen Note. Mineralien beachten.<br />Geschmack: intensiv, mit guter Struktur und angenehmer säuerlicher Frische. Ausgezeichnet Korrespondenz zwischen den olfaktorischen und retro-olfaktorischen<br />Empfindungen. E' monochrom.<br />Passt hervorragend zu: Fisch, insbesondere zu einfachen Rezepten, bei denen der wo sein Geschmack verstärkt wird.<br />Serviervorschlag: bei einer Temperatur von 6°C als Aperitif servieren, etwas höher, wenn sie während einer Mahlzeit serviert werden.<br />Glas: Breites Weißweinglas.<br />Lagerung: Dieser Schaumwein hat eine durchschnittliche Haltbarkeit von mindestens drei Jahren, wenn er an einem kühlen, dunklen Ort gelagert wird. Jahre an einem<br />kühlen, dunklen Ort bei einer konstanten Temperatur von 18°C. 18°C<br />Neugier: Pietro Vettoretti, der seine Weinberge ständig pflegt und erneuert, nimmt<br />und Erneuerung seiner Weinberge, nimmt er selbst die Knospen der besten Reben, um sie ihre Kontinuität zu wahren.<br /><br />Das angegebene Bild weicht vom Jahrgang den wir liefern ab.<br />
Preis 15,20 €
Franciacorta Vintage Satèn...

Franciacorta Vintage Satèn...

Femininität. Glatt, luxuriös, reif, weich, abgerundet. Erinnert an die bezaubernde Sinnlichkeit der Frau seines Herzens. Einer dieser Weine, die die Sinne berühren. Satèn,<br />mit der Weiblichkeit und Eleganz von Seide, ist eine besondere Interpretation eines Franciacorta: eine gelungene Vermählung von ausschließlich weißen Trauben. Und ein<br />kleines Geheimnis: Während der Tirage, bei der Zucker und Hefen zugesetzt werden, um die zweite Gärung in der Flasche einzuleiten, erhält der Satèn weniger Zucker. Die<br />lange Verfeinerung sorgt schließlich für eine sanfte Eleganz in jeder einzelnen Flasche. Köstlich als Aperitif und ausgezeichnet als Gesprächswein.<br /><br />Rebsorten<br />Chardonnay 85%, Pinot Bianco 15%.<br /><br />Weinberge der Herkunft<br />14 Chardonnay-Weinberge, die im Durchschnitt vor 31 Jahren gepflanzt wurden und in den Gemeinden Erbusco, Adro, Cazzago San Martino, Corte Franca und Passirano<br />liegen. 2 Pinot Bianco-Weinberge, die im Durchschnitt vor 23 Jahren gepflanzt wurden und sich in der Gemeinde Passirano befinden.<br /><br />Zeitraum der Weinlese<br />Zweite zehn Tage im August 2010.<br /><br />Weinbereitung<br />Der Franciacorta Vintage Collection wird aus sorgfältig ausgewählten Trauben gewonnen, die fachmännisch und in voller Übereinstimmung mit dem Metodo Ca' del Bosco<br />vinifiziert werden. Sobald die Trauben in kleinen Kisten geerntet werden, werden sie sortiert und gekühlt. Jede Traube wird von erfahrenen Augen ausgewählt, bevor sie unser<br />'Beerenbad' besucht, ein exklusives System zum Waschen der Trauben und zum Besprühen mit Düsen, das drei Einweichbecken und einen Trocknungstunnel umfasst.<br />Nach der Kelterung unter Ausschluss von Sauerstoff gären alle Moste für die Grundweine in kleinen Eichenfässern. Die Reifung in Fässern dauert nur fünf Monate, um ein<br />Maximum an aromatischer Komplexität und Ausdruckskraft zu erreichen, ohne die Eleganz zu beeinträchtigen. Ein Paar fliegende Tanks ermöglicht das Umfüllen der Weine<br />aus den kleinen Eichenfässern in die Reifetanks durch Schwerkraft. Sieben Monate nach der Ernte ist es an der Zeit, die Cuvée zu kreieren. Die Vintage Collection Satèn<br />2010 wird aus einem geschickten Verschnitt von 16 Grundweinen aus Chardonnay und Pinot Bianco gewonnen. Es wird weniger Zucker zugesetzt als bei anderen<br />Franciacortas, was dem Wein ein cremiges Mundgefühl und ein besonders weiches, elegantes sensorisches Profil verleiht, das durch eine langsame Flaschenreifung noch<br />verstärkt wird. Das Degorgieren erfolgt unter Ausschluss von Sauerstoff mit Hilfe eines einzigartigen, von Ca' del Bosco entwickelten und patentierten Systems. Dieses<br />Verfahren vermeidet oxidativen Stress oder die Notwendigkeit zusätzlicher Sulfite und macht die Franciacortas von Ca' del Bosco reiner, ansprechender und länger haltbar.<br />Schließlich wird jede Flasche mit einer individuellen Kennzeichnung versehen, um ihre Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.<br /><br />Analytische Daten<br />Alkohol 12,5% Vol.; pH-Wert 3,14; Gesamtsäuregehalt 6,20 Gramm/Liter; flüchtige Säure 0,52 Gramm/Liter.<br /><br />Dosierung<br />Äquivalent zu 2 Gramm Zucker pro Liter.<br />
Preis 53,60 €
Franciacorta cuvee Rosé...

Franciacorta cuvee Rosé...

Rosa ist mehr als eine Farbe, es ist wie eine schwebende Stimmung, ein zarter Übergang von Weiß zu Rot in Schattierungen, die nie ganz das eine oder das andere sind.<br />Franciacorta Rosé vermittelt ein magisches Gefühl in der Mitte zwischen zwei Farbtönen. Die Roséfarbe wird durch eine kurze Mazeration der roten Pinot-Nero-Trauben<br />erreicht. Man braucht nur wenige Stunden, um diesen besonderen Farbton zu erhalten, der an einen Sonnenuntergang im Frühling erinnert: man muss den Moment nutzen,<br />einen Augenblick früher ist er zu blass, einen Augenblick später ist er zu dunkel. Und dann eine delikate Mischung mit Chardonnay und eine langsame, geduldige Reifung.<br />Cuvée Prestige Rosé, der ideale Franciacorta für besondere Anlässe. Vor allem für die romantischsten.<br /><br />Rebsorten<br />Pinot Nero 78%, Chardonnay 22%.<br /><br />Reifung auf Lagen<br />Durchschnittlich 30 Monate lang.<br /><br />Dosierung beim Degorgieren<br />Äquivalent zu 0,5 Gramm Zucker pro Liter - Extra Brut'.<br /><br />Analytische Daten bei der Degorgierung<br />Alkohol 12,5 % Vol.; pH-Wert 3,14; Gesamtsäuregehalt 5,70 Gramm/Liter;<br />Flüchtige Säure 0,38 g/Liter.<br />
Preis 47,00 €
Franciacorta cuvee prestige...

Franciacorta cuvee prestige...

Land Italien<br />Region Lombardei<br />Herkunftsbezeichnung Franciacorta DOCG<br />Rebsorten Chardonnay, Pinot Blanc, Pinot Noir<br />Format 75 cl<br />Typologie Schaumwein<br />Sekt<br />Schachtel Ohne Schachtel<br />Dosierung extra Brut<br />Pilz/Spargelmütze<br />Alkohol: 12,50% Vol.<br />
Preis 39,00 €
Spumante Segura Viudas...

Spumante Segura Viudas...

Reserva Heredad<br />Reserva Heredad wurde kreiert, um Stil auszudrücken, in der Welt der Spitzenschaumweine. Wir stellen ihn mit dem Ziel her, einen eleganten, vielseitigen Cava anzubieten.<br />Um dies zu erreichen, wählen wir nur die allerbesten Weine eines jeden Jahrgangs aus, die dann in der Flasche, in Kontakt mit der Hefe, für mehr als 30 Monate reifen.<br />Diese Reifung endet, wenn der Kellereifachmann jeder Flasche mit der letzten 'Poignettage' oder dem Schütteln des Handgelenks den magischen Touch gibt, der den<br />Kontakt der Hefe mit dem Wein intensiviert und ein komplexeres Bouquet erzeugt.<br /><br />DIE WEINBEREICHE<br />Die Trauben werden zu 100 % von Hand geerntet und in selbstentleerenden Plastikkisten mit einem Fassungsvermögen von 25 kg zur Weinkellerei transportiert, um eine<br />Beschädigung der Trauben zu verhindern und so die Möglichkeit zu vermeiden, dass der Saft oxidiert, was zu einem Frischeverlust führen würde.<br /><br /><br />IM KELLER<br />Der Most für Reserva Heredad stammt aus der leichtesten Pressung der Trauben. Wir verwenden nur die ersten 50% des gepressten Saftes. Dieser Most wird als<br />'Blütenmost' bezeichnet, da er am aromatischsten und zartesten ist. Die erste Gärung findet in Edelstahltanks bei einer kontrollierten niedrigen Temperatur zwischen 14<br />und 16°C statt, um die Primäraromen der Trauben zu erhalten. Der Verschnitt für Reserva Heredad besteht aus neun verschiedenen Weinen, die jeweils in separaten Tanks<br />vinifiziert werden. Die Magie des Blends besteht darin, dass jeder einzelne dem Ganzen seinen eigenen Charakter verleiht. Macabeo ist die dominierende Traube in Reserva<br />Heredad, die Säure und Frische beisteuert. Sie lässt den Wein auch gut altern, während der 30 Monate oder mehr, die er in Kontakt mit der Hefe ist. Sowohl die erste als<br />auch die zweite Gärung werden mit unseren eigenen ausgewählten Hefestämmen durchgeführt. Diese verleihen dem Wein Struktur, Weichheit am Gaumen, komplexere<br />Aromen (Honig, getrocknete Früchte und Blumen), sowie ein elegantes und anhaltendes Mousseux. Vor dem Degorgieren wird jede Flasche ein letztes Mal kräftig<br />geschüttelt oder gedreht, was als 'Poignettage' bezeichnet wird. Dabei werden die Hefezellen vom Flaschenrand gelöst und erneut mit dem Wein vermischt, wodurch das<br />Element der Autolyse verstärkt wird. Das Rütteln oder Drehen aller Flaschen der Reserva Heredad wird von Hand und in Pupitres durchgeführt.<br /><br /><br />IM GLAS<br />Strohgelb in der Farbe, mit einer kleinen, feinen, reichhaltigen Mousse. Die ersten Aromen sind von der Reifung auf der Hefe, leicht rauchig, mit einem Hauch von Keksen<br />oder Brot, denen ein Hauch von Honig, Früchten und Blütenblättern folgt. Am Gaumen ist er exzellent, fruchtig und vollmundig, mit getrockneten Früchten von der Reifung<br />auf der Hefe, aber sehr elegant, was dem Trinker ein herrliches Gefühl von Fülle vermittelt.<br /><br /><br />AUF DEM TISCH<br />Dieser Cava definiert elegante Erfrischung, auch in seiner Präsentation. Er ist ein perfekter Begleiter zu trüffelbeeinflussten Gerichten, wie mit Trüffelöl beträufelte Pasta.<br />Weißer Fisch - Seezunge oder Seeteufel à la meunière - oder auch traditionelle mediterrane Aufläufe sind perfekte Begleiter, ebenso wie gekochter oder gepökelter<br />Schinken und weicher Weißkäse wie Brie oder Camembert. Er passt perfekt zu Fleischgerichten, wie z. B. Hirschfilet, das langsam in einer Schalottensauce geschmort<br />wird.<br />
Preis 37,60 €
Franciacorta Brut Teatro...

Franciacorta Brut Teatro...

Dem legendären Operntempel gewidmet, dem sich das Weingut nahe fühlt und inspiriert fühlt, ist er der beste Ausdruck des Jahrgangs und des Bellavista-Stils. Die<br />Trauben, aus denen diese großartige Cuvée besteht, hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir, sind die bestmöglichen, das Ergebnis einer radikalen Auswahl der einzelnen<br />Weinberge. Neben der außergewöhnlichen Qualität der verwendeten Rohstoffe unterscheidet sich dieser Franciacorta von anderen Bruts dadurch, dass mehr als ein Viertel<br />der Weine, aus denen er hergestellt wird, sieben Monate lang in kleinen Eichenfässern reifen. Statuesque als Gleichgewicht, in der Lage zu unterstützen und zur gleichen<br />Zeit reiten die Eigenschaften der Jahrtausende, diese Methode Franciacorta im-pressive Intensität und Komplexität. Die Farbe ist ein intensives Strohgelb, mit einer sehr<br />feinen und anhaltenden Perlage, ein Prolog zu Düften, die ganz im Sinne von Bellavista erscheinen. Großzügig und elegant sind die blumigen Noten von Weißdorn,<br />unvorhersehbar die balsamischen von Lorbeer, zuerst, dann kandierte Zitrusfrüchte und kleines Gebäck. Der Geschmack ist dick, fett, aristokratisch, cremig und tief zur<br />gleichen Zeit. Der Abgang ist großartig für seine Sauberkeit und seinen Geschmack.<br /><br />Trauben Chardonnay 75%, Pinot Noir 25%.<br />Ausbildungssystem Guyot<br />Pflanzdichte 5000 Rebstöcke/ha<br />Ausbeute 100 q.li/ha<br />Durchschnittliches Alter der Reben 25 Jahre<br />Erntezeit Ende August, Anfang September<br />Alterung 59% pièces, 41% inox<br />Dosierung 4,5 g/l<br />Säuregehalt 6,9<br />
Preis 46,80 €
Franciacorta Alma Cuveé...

Franciacorta Alma Cuveé...

FRANCIACORTA DOCG<br />BELLAVISTA GRANDE CUVÉE ALMA ROSÉ<br /><br />Die Perlage ist angenehm fein und raffiniert. Dynamisch bis an die Grenzen des Überschwangs<br />bei der Bildung der Krone.<br />Die Farbe ist ein königliches antikes Roségold, zart und äußerst elegant.<br />Das Bouquet ist reichhaltig und zeichnet sich durch duftende Noten weißer Mittelmeerblumen aus, die mit dem Bouquet der Früchte harmonieren.<br />Weiße mediterrane Blüten, die mit Noten von reifen Zitrusfrüchten harmonieren. Das vorherrschende Bouquet<br />Das dominante Bouquet ist geprägt von einem seltenen Zusammentreffen von frischen und intensiven Noten von<br />gelbe Früchte, Nektarine und Litschi, sowie großzügige Akzente von roten Beeren, Granatapfel und Sambac.<br />Granatapfel und rosa Holunder. Zarte Akkorde von weißer Schokolade und Kakao,<br />Mandeln und Marzipan sind eine angenehme Überraschung. Perfekter Geschmack<br />entsprechend der Nase. Subtil, seidig, umhüllend und lang.<br />Seine extrem feine Struktur ist ein zartes Gewebe, das lange hält.<br />Zeit. Eine Textur, der eine einzigartige Leichtigkeit zugrunde liegt. Langes Bestehen.<br />lang. Ein Schluck, der Frische symbolisiert.<br /><br />Trauben: Chardonnay 65%, Pinot Noir 35%.<br />Ausbildungssystem: Guyot<br />Bepflanzungsdichte: 5000 Rebstöcke/ha<br />Ertrag: 100 Doppelzentner/ha<br />Durchschnittsalter der Reben: 25 Jahre<br />Erntezeit: Ende August, Anfang September<br />Alterung: 37% Pièces, 63% Inox<br />Zucker: 2,5 g/l<br />Säuregehalt: 6,2<br />
Preis 40,90 €
Trento DOC Altemasi Pas...

Trento DOC Altemasi Pas...

Pas Dosé<br />Altemasi Trentodoc<br />Rebsorten<br /><br />Chardonnay 60% und Pinot Noir 40%.<br />Weinberg Bereich<br /><br />Die Hänge der Dolomitenkegel, das Valle dei Laghi und das Valle di Cembra in Höhen zwischen 450 und 600 Metern über dem Meeresspiegel.<br />Alterung auf Hefen<br /><br />Mehr als 60 Monate.<br />Merkmale<br /><br />Feine und kontinuierliche Perlage, brillante strohgelbe Farbe mit deutlichen grünlichen Reflexen. Intensives Aroma von Pfirsich und Zitrusfrüchten, das sich öffnet, um leichte<br />mineralische Noten zu enthüllen. Im Mund zeigt er einen starken Charakter, großes Rückgrat und Strenge. Würzig und sehr anhaltend.<br />Paarungen<br /><br />Alle geräucherten Fischgerichte, Austern und rohe Schalentiere, Linguine mit Hummer.<br />
Preis 41,20 €
Trento DOC Altemasi Graal...

Trento DOC Altemasi Graal...

Altemasi Riserva Graal 2014<br />TRENTO DOC KLASSISCHE METHODE<br />Ein eleganter klassischer Sekt Riserva Millesimato, den Cavit nur mit Trauben aus großen Jahrgängen herstellt. Graal leitet sich aus dem mittelalterlichen Latein mit der<br />Bedeutung von Gefäß ab. Dieser Name erlangte im Zyklus der König-Artus-Romane Berühmtheit, weil er mit dem Kelch in Verbindung gebracht wurde, den Jesus beim<br />letzten Abendmahl verwendete.<br /><br />Produktionsgebiet: Die höchstgelegenen und geeignetsten Hügellandschaften für die Schaumweinproduktion im Trentino (Hügel von Trient, Hochebene von Brentonico und<br />Valledei Laghi). Mittelschwere Böden fluvial-glazialer und vulkanischer Natur, im Durchschnitt nicht sehr tief und in Höhenlagen zwischen 500 und 600 Metern über dem<br />Meeresspiegel gelegen.<br />Rebsorten: 70% Chardonnay und 30% Pinot Noir mit einem Ertrag von 70 hl pro Hektar.<br />Klimatischer Trend: Nach einem milden Winter mit reichlicher Wasserverfügbarkeit begleitete uns ein niederschlagsreicher Frühling bis Anfang Juni, gefolgt von einem<br />heißen und trockenen Sommer. Gegen Ende August gab es Gewitter, die die Tage abkühlten und zu plötzlichen Temperaturstürzen in der Nacht führten. Diese starken<br />Temperaturschwankungen haben die Reifung verzögert und den Beginn der Ernte auf den 10. September verschoben.<br />Vinifizierung und Verfeinerung: Die manuelle Ernte in Kisten ging der traditionellen sanften Pressung der perfekt reifen Trauben voraus, mit Trennung der ausgewählten<br />Fraktionen des Mostes, der bei kontrollierter Temperatur in Edelstahl und Barriques vergoren wurde.die 'presa di spuma' fand im Mai statt, nach einer Periode der Reifung<br />des Grundweins.das erste Degorgieren wurde 68 Monate nach der Tirage durchgeführt.<br />Analytische Daten:<br />Alkohol: 12,50% vol.<br />Gesamtsäuregehalt: 6,3 g/l<br />Trockenextrakt: 22 g/l<br />Restzucker: 5 g/l;<br />Enthält Sulfite<br />Organoleptische Eigenschaften: Weiße Mousse mit feiner und kontinuierlicher Perlage; strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. Feines und intensives Bouquet mit Noten<br />von Apfel und Zitrusfrüchten, begleitet von Anklängen an Mineralien, kandierte Früchte und Gebäck. Frisch und ausgewogen im Mund. Eine wichtige Säure unterstreicht die<br />Textur und das Rückgrat, die die lange Persistenz und Eleganz des Weines unterstützen.Abbinamenti: Gebratener Fisch, weißes Fleisch, Käse und gefüllte Pasta.<br />Serviertemperatur: 8 -10°C<br />
Preis 48,80 €
Franciacorta Secolo Novo...

Franciacorta Secolo Novo...

Brigantia - Franciacorta Satén Millesimato<br /><br />Alkohol: 13% Vol.<br />Restzucker: 10gr/lt<br />Verwendete Rebsorten: Chardonnay in Reinheit<br />Trainingssystem: Guyot 90/100 cm über dem Boden<br />Bepflanzungssystem: 2,5×0,85 m<br />Pflanzdichte: 4.500/5.000 Pflanzen/ha<br />Durchschnittlicher Traubenertrag pro Hektar: ca. 100 q.<br />Traubenselektion: im Weinberg mit manueller Ernte in Kisten von maximal 18 kg.<br />Weißweinbereitung in pneumatischer Presse mit sanfter Pressung der ganzen Trauben und Trennung der 1. und 2. Nach der statischen und physikalischen Trennung von<br />den Verunreinigungen des Mostes bei niedrigen Temperaturen werden ausgewählte Hefen für die Gärung in temperaturkontrollierten Edelstahltanks geimpft. Danach wird der<br />Wein abgefüllt und die Temperatur auf etwa 10°C gesenkt, um die malolaktische Gärung zu vermeiden. Nach der Zugabe des 'Zugsirups', der maximal 18 g/l Zucker enthält,<br />um den Wein weicher und 'geschmeidiger' zu machen, wird er in Flaschen abgefüllt, mit einem Kronkorken verschlossen und zum Aufschäumen auf einen Haufen gelegt.<br />Reifung in Fässern: im Durchschnitt 36 Monate<br /><br />Wunderschönes, leuchtendes Strohgelb, bei dem das Gold hervortritt, winziges Aufbrausen, große Kontinuität.<br /><br />Das Bouquet ist zunächst schüchtern und öffnet sich sanft mit Noten von Vanille und weißer Schokolade, gefolgt von Wildblumen und Kamille, dann Mandelmilch und<br />weißem Pfeffer und schließt mit Kreide und Austernwasser.<br />Am Gaumen ist er cremig, das Sprudeln deutet auf eine große Umhüllung hin; er hat eine ausgezeichnete Persistenz, ist vollständig, schmackhaft und reich an Nuancen<br />von Gebäck, reifen gelben Früchten, manchmal exotisch und Zitrus-Meringues.<br />Bei 6-8° in einem mittelgroßen Kelch zu servieren; ein Wein, der keine Angst vor steigenden Temperaturen hat.<br />Es kann überall auf dem Tisch serviert werden, von Vorspeisen, die von den Wäldern inspiriert sind, wie Carpaccio von Steinpilzen, oder Fleischtartar, sogar Wild, wie<br />Wildbret, oder Tartar oder Carpaccio von Fisch und Schalentieren mit pikanten Gewürzen, Pfeffer und Ingwer.<br />Man kann ihn auch mit Gerichten kombinieren, die würzige Zutaten enthalten, um seine cremige Seite zu betonen.<br />Wenn Sie seine cremigen, milchigen Noten begleiten wollen, können Sie ihn mit einem Käse aus gemischter Milch, dem Dreimilch-Tom oder einem reifen Robiola<br />kombinieren.<br />
Preis 47,80 €