Weisswein Italien

Weisswein Italien

Aktive Filter

Moma 2020 Trebbiano...
  • Neu

Moma 2020 Trebbiano...

MOMA BIANCO<br /><br />Verkostungsnoten: intensiv, anhaltend mit Fruchtnoten von Birne und Apfel. Elegant, wohlschmeckend und harmonisch.<br />Ideale Temperatur: 8/10°<br />Zum Essen: perfekt zu Antipasti mit Fisch sowie zu ersten Gängen, gegrilltem Fisch und frischem, cremigem Käse.<br /><br />Organoleptische Beschreibung: drei Rebsorten, davon eine autochton - der Trebbiano - und zwei international - Sauvignon und Chardonnay - sorgen für einen einzigartigen<br />Wein. Drei perfekt ausgewogene Elemente garantieren ein feines und gleichzeitig entschlossenes Ergebnis.<br /><br />Bezeichnung: Trebbiano Chardonnay Rubicone IGT<br />Rebsorten: Trebbiano, Chardonnay, Sauvignon<br />Alkoholgehalt: 13 % Vol.<br />
Preis 11,80 €
Podium verd.Jesi sup. 2017...
  • Neu

Podium verd.Jesi sup. 2017...

Ein Wein von großer Struktur, elegant, reich an Bouquet und von bemerkenswerter Langlebigkeit. Diese Eigenschaften ergeben sich aus einem sehr niedrigen Hektarertrag,<br />der verzögerten Lese ausgewählter Trauben und der mindestens einjährigen Reifung im Stahltank vor der Abfüllung.<br /><br />Weintyp: trockener Weißwein.<br />Herkunftsgebiet: Die Hügel von Castelli di Jesi in dem als Classic definierten Gebiet.<br />Boden: mittelmäßig strukturiert, mit lehmhaltigen Bereichen, die sich mit sandigen Bereichen abwechseln.<br />Trauben: reiner Verdicchio.<br />Ertrag pro Hektar: 70 q<br />Verarbeitung: Ernte der Trauben bei voller Reife mit sorgfältiger Selektion; sanfte Pressung der ganzen Trauben, Reinigung des Mostes bei kalter Temperatur und Gärung bei<br />niedriger Temperatur.<br />Ausbau: 15 Monate im Edelstahltank bei 10° C auf der edlen Hefe und 4 Monate Flaschenreifung im thermokonditionierten Raum.<br />Farbe: strohgelb.<br />Intensiv, elegant, fruchtig mit Anklängen von Zitrusfrüchten.<br />Geschmack: überzeugend, weich, großer Charakter, sehr lang anhaltender Geschmack, warm und elegant.<br />Verbrauch: bis zu 10 Jahre.<br />Serviervorschläge: passend zu ersten Gängen, Fisch und weißem Fleisch mit aromatischen Kräutern.<br />Serviertemperatur: 12° C<br />
Preis 21,40 €
Nosiola CESCONI 750ml IGT

Nosiola CESCONI 750ml IGT

Nosiola<br />Weinberge der Dolomiten IGT<br /><br />Nosiola ist die einzige autochthone weiße Sorte des Trentino, die seit der Zeit des Konzils von Trient existiert. Die Herkunft des Namens ist noch nicht geklärt. Viele<br />behaupten, dass sich der Name von dem Wort nocciola (Haselnuss) ableitet, aufgrund der Farbe der Trauben, wenn sie reif sind, während andere glauben, dass das Aroma<br />der Weine an wilde Haselnüsse erinnert.<br /><br />Was wir wissen, ist, dass es sich um eine vielseitige Sorte handelt, die wie nur wenige andere auf der Welt sowohl große Süßweine als auch stille Weißweine mit<br />herzhaftem Charakter hervorbringen kann, die viele Jahrzehnte lang altern können.<br />Einst in der ganzen Provinz verbreitet, wurde Nosiola hauptsächlich auf den Hügeln von Pressano und im Valle dei Laghi angebaut.<br />In jüngster Zeit hat die Sorte eine Verkleinerung zugunsten internationaler Sorten erfahren, so dass sie fast 'selten' geworden ist. Heute umfasst sie eine Anbaufläche von<br />nur 65 Hektar. Als Winzer, die mit unserem Gebiet und unseren Traditionen verbunden sind, tragen wir gerne zu dessen Erhalt bei.<br />IN KÜRZE<br /><br />Trauben, Nosiola 100%.<br /><br />VINEYARD, nordöstlich von Pressano auf einer Höhe von 500 m.<br /><br />SOIL, Abwurfkegel von Dolomia<br /><br />VINIFIKATION, Einmaischung eines Teils der Trauben, Gärung in Stahl und großen Fässern. Reifung von mindestens 9 Monaten in Akazienfässern von 4.ooo l<br />
Preis 16,20 €
Edda Bianco IGP Salento...

Edda Bianco IGP Salento...

<br />Edda White Salento I.G.P.<br />750 ml<br /><br />Aus dem silbernen Meer der Olivenbäume, aus den weißen Steinen der Mittagszeit, aus den leuchtenden Geheimnissen der Spitzen, aus den schmachtenden Einladungen<br />der Barockpaläste, kommt Edda, eine weibliche Traube, von mineralischem und ewigem Temperament, unaussprechliche Frucht in einem Land der Suggestionen.<br /><br />Rebsorten: Überwiegend Chardonnay mit einheimischen weißen Trauben.<br />Gebiet: San Marzano, Salento, Apulien. Etwa 100 Meter über dem Meeresspiegel.<br />Boden: Flache und mittelfeine Textur.<br />Anbau: Guyot (4.500 Rebstöcke pro Hektar).<br />Ernte: Zweite Dekade im August.<br />Weinbereitung: Die Trauben werden entrappt und einige Stunden in Kryo-Mazeration belassen. Der nächste Schritt ist das sanfte Pressen des Tresters, gefolgt von einer<br />kalten statischen Dekantierung, so dass dies auf natürliche Weise geschieht. Die alkoholische Gärung findet in Barriques aus französischer Eiche statt.<br />Ausbau: Auf der Hefe in Barriques aus französischer Eiche für 4 Monate mit wöchentlicher Bâtonnage.<br />Organoleptische Eigenschaften: Farbe: strohgelb mit goldenen Reflexen; in der Nase blumige Noten von Zitrusfrüchten und dann zarte Vanille; am Gaumen ist er opulent in<br />seiner Eleganz, frisch, zart und mineralisch.<br />Paarungen: Vorspeisen, Fisch-Vorspeisen, Käse.<br />Servieren Sie bei: 12-14 °C.<br />
Preis 17,00 €
Cervaro della Sala 2018...

Cervaro della Sala 2018...

Cervaro della Sala 2019<br />Klassifizierung Umbrien IG<br />Jahrgang 2019<br /><br />Klima: Der Winter war eher mild und sonnig, während der Frühling durch leicht unterdurchschnittliche Temperaturen und häufige Niederschläge gekennzeichnet war. Diese<br />Witterungsbedingungen hielten bis Ende Mai an und bedingten die Blüte- und Reifezeiten beider Sorten, was zu einer Verzögerung von etwa zehn Tagen führte. Ab dem<br />Monat Juni war das Wetter allgemein trocken. Die Reben, begünstigt durch die ausgezeichnete Wasserverfügbarkeit im Boden, hielten auch während des heißen Monats<br />August ein gutes vegetatives Gleichgewicht aufrecht, was eine vollständige Reifezeit und eine langsame, allmähliche Reifung garantierte. Die ausgezeichneten thermischen<br />Exkursionen zwischen Tag und Nacht erlaubten es, gesunde Trauben zu erhalten, die reich an aromatischen Vorläufersubstanzen sind. Die Ernte des Chardonnay für<br />Cervaro della Sala begann gegen Ende der dritten Augustdekade mit gesunden, reifen Trauben, die sich durch eine ausgezeichnete Frische und ein hervorragendes<br />aromatisches Profil auszeichnen. Die Grechetto-Ernte fand nach etwa fünfzehn Tagen, gegen Mitte September, statt.<br /><br />Weinbereitung: Die Kellerei ist gebaut, um das Prinzip der Schwerkraft voll auszunutzen und ermöglicht die Verwaltung degliacini und ihre Mazeration, ohne diese<br />unterziehen mechanische Eingriffe von Pumpen Aktion abgeleitet. Die Trauben werden in den frühen Morgenstunden geerntet, damit die Früchte intakt und nicht durch die<br />höheren Temperaturen des Tages gestresst in den Keller gelangen. Die Moste, die aus der pellikulären Mazeration der Trauben bei 10 °C für etwa vier Stunden stammen,<br />werden durch Schwerkraft in Dekantiertanks umgefüllt, wo sie sich klären, bevor sie in Barriques umgefüllt werden. Hier findet die alkoholische Gärung statt, gefolgt von der<br />malolaktischen Gärung. Normalerweise ist der Chardonnay nach fünf Monaten bereit, wieder in Stahl umgefüllt zu werden, um sich mit dem Grechetto zu vereinen, der<br />stattdessen separat und in 'Abwesenheit' von Holz vinifiziert wird. Der Cervaro della Sala reift dann für einige Monate in der Flasche in den historischen Kellern des Castello<br />della Sala, bevor er auf den Markt kommt.<br /><br />Geschichte: Der Name Cervaro stammt von der Adelsfamilie, die das Castello della Sala im vierzehnten Jahrhundert besaß: die MacDonaldeschi della Cervara. Chardonnay-<br />Trauben kombiniert mit einer kleinen Menge Grechetto für einen Wein, der mit der Zeit reifen soll und die Eleganz und Komplexität eines einzigartigen Ortes repräsentiert.<br />Der Cervaro della Sala war einer der ersten italienischen Weine, der mit dem ersten Jahrgang 1985 die malolaktische Gärung und den Ausbau in Barriques durchlief.<br /><br />Verkostungsnotizen: Der Cervaro della Sala 2019 zeigt eine blassgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen, die noch zu erkennen sind. Die Nase ist intensiv und komplex, mit<br />Noten von Zitrusfrüchten, Ananas und Akazienblüten in guter Harmonie mit Anklängen von Vanille und Pietrafocaia. Am Gaumen ist er voll, fein und gut strukturiert; die<br />angenehme Saftigkeit wird durch die typischen süßen Empfindungen von Haselnussbutter gut ausgeglichen. Der Jahrgang 2019 wird als einer der großen Jahrgänge des<br />Cervaro della Sala in Erinnerung bleiben, der in der Lage ist, sich heute wie in den kommenden Jahren auszudrücken.<br />
Preis 56,80 €
PICOL Sauvignon DOC LIS...

PICOL Sauvignon DOC LIS...

Sauvignon Blanc ist eine internationale Rebsorte, die in vielen Gebieten der Welt angebaut wird. Die beiden Referenzschulen (Gebiete) sind französisch; das Loire-Tal, das<br />besonders aromatischen, saftigen und mineralischen Sauvignon produziert und das Bordeaux-Gebiet, das diese Traube oft mit Semillon verschnitten vinifiziert, um ihr<br />Struktur und Körper zu verleihen. In beiden Fällen sind Eleganz und Finesse typisch für nur die besten Weine.<br />Das rechte Ufer des Isonzo mit seinen warmen und steinigen Böden, die für eine hervorragende Struktur entscheidend sind, und einem Klima, das im Temperaturwechsel<br />durch die Belüftung balkanischen Ursprungs und durch mediterrane Einflüsse aufgrund der Nähe zum Meer begünstigt wird, ist ein Standort mit großem Potenzial, um das<br />zu verfolgen, was man den 'friulanischen Weg zum Sauvignon Blanc' nennen kann.<br /><br />Rebsorte: Sauvignon Blanc<br />Bezeichnung: DOC Friuli Isonzo<br />Weinberg: Bewirtschaftet mit organischer Düngung und integriertem Pflanzenschutz (EU-Vorschriften) mit Verzicht auf chemische Unkrautbekämpfung.<br />Ausbau: Gärung im Stahltank (20-22 °C), kombinierte Reifung in Edelstahl/Holz auf feinem Depot für 11 Monate mit häufiger Bâtonnage. Abfüllung und Reifung in der<br />Flasche für mindestens 12 Monate.<br />Ernte: Von Hand mit sorgfältiger Auswahl deigrappoli.<br />Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.<br />Serviertemperatur: 11° C<br />Ein sehr respektabler Jahrgang für diese Rebe. Der 'friulanische Weg zum Sauvignon Blanc' wird für die aromatische und strukturelle Kombination gepriesen. Ein Wein für<br />Sammler, perfekt zu reichhaltigen Fischgerichten und Frischkäse.<br />
Preis 24,80 €
LA VILA Friulano 2016 DOC...

LA VILA Friulano 2016 DOC...

LA VILA<br /><br />Wir sind wieder von der Reinheit ausgegangen, 100% Friulano, aber wir werden ihn weiterhin bei seinem alten Namen nennen. Dabei sollen zwei Dinge im Vordergrund<br />stehen: die Umwelt und die Rebsorte.<br />Wir haben der Reinheit der Ursprungsfrucht allen Raum gegeben und jene Techniken oder Bräuche beiseite gelassen, die zur Entwicklung eines 'gesuchten' Charakters<br />führen.<br />Der Name erinnert an die friaulische Einstellung, sich mit einem Wort auch mit Bräuchen und Traditionen zu identifizieren. Die Vila ist die physische Umgebung, in der in<br />den ländlichen Zentren der Vergangenheit Institutionen und Aktivitäten von öffentlichem, sozialem und erholsamem Interesse koexistierten.<br />Rebsorte: Friulano<br />Bezeichnung: DOC Friuli Isonzo<br />Herstellungsgemeinde: Romans (Gorizia)<br />Beschaffenheit des Bodens: kiesiges Clacereo-Plateau (25 m ü. NN)<br />Weinberg: Kultiviert mit organischer Düngung und integriertem Pflanzenschutz (gemäß EU-Vorschriften) unter Verzicht auf chemische Unkrautbekämpfung<br />Durchschnittliches Alter der Reben: Mehr als 25 Jahre<br />Erziehungssystem: Guyot 5200 Rebstöcke/ha<br />Produktion: 50-55 hl/ha<br />Weinlese: Von Hand mit sorgfältiger Auswahl der Trauben<br />Ausbau: Gärung im Stahltank (20-22 °C), kombinierter Edelstahl-/Holzausbau auf feinem Depot für 11 Monate mit häufiger Bâtonnage. Abfüllung und Reifung in der Flasche<br />für mindestens 12 Monate.<br />Alkoholgehalt: 13,5 %.<br />Serviertemperatur: 11 °C<br />Alterungspotential: 20 Jahre<br />
Preis 24,80 €
Pinot Grigio GRIS LIS NERIS...

Pinot Grigio GRIS LIS NERIS...

Gris ist ein reiner Pinot Grigio aus einem einzigen Weinberg, in dem alle Rebstöcke ihre Ertragsreife erreicht haben.<br />Nach dem Beginn der Gärung in Stahl wird diese fortgesetzt und in 500-Liter-Fässern aus französischer Eiche vollendet; es folgen 11 Monate Reifung auf feinem Depot in<br />den gleichen Gärbehältern. Während dieser Zeit erhöht sich das Aromaspektrum, ohne die ursprünglichen Eigenschaften der Rebe zu verändern.<br />Rebsorte: Pinot Grigio<br />Bezeichnung: DOC Friuli Isonzo<br />Weinberg: Anbau mit organischer Düngung und Pflanzenschutzmittel (EU-Vorschriften) mit Verzicht auf chemische Unkrautbekämpfung.<br />Ernte: Von Hand mit sorgfältiger Auswahl der Trauben.<br />Ausbau: Gärung in 500 lg französischen Eichenfässern (22-24° C), Reifung in denselben Gärbehältern auf der Feinhefe für 11 Monate mit häufiger Bâtonage. Abfüllung und<br />Verfeinerung in der Flasche für mindestens 12 Monate.<br />Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.<br />Temperatur des Betriebs: 11 ° C<br /><br />Reichhaltiger und komplexer Wein mit fruchtigen Anklängen von Birne und warmen balsamischen Noten. Langer und anhaltender Abgang. Es ist ein Wein, der sowohl Fisch<br />als auch Zubereitungen aus weißem Fleisch begleitet.<br />
Preis 24,80 €
JUROSA Chardonnay 2016 DOC...

JUROSA Chardonnay 2016 DOC...

Es ist seltsam, wie eine Rebsorte, die in der ganzen Welt so weit verbreitet ist, im Friaul bis in die späten 1970er Jahre mit dem Pinot Bianco verwechselt wurde.<br />Obwohl der gesamte östliche Teil dieser Region ein hervorragendes Potenzial hat, ist die Sorte noch nicht in die Herzen der Erzeuger vorgedrungen, aber es gibt Beispiele,<br />die zeigen, dass diese Sorte mit den großen Chardonnays der Welt mithalten kann.<br />Jurosa ist einer davon, und seine nördliche Sonne markiert den evolutionären Weg, der sich im Laufe der Zeit verbessern und weiterentwickeln kann.<br /><br />Rebsorte: Chardonnay<br />Bezeichnung: DOC Friuli Isonzo<br />Weinberg: Bewirtschaftet mit organischer Düngung und integriertem Pflanzenschutz (EU-Vorschriften) mit Verzicht auf chemisches Jäten.<br />Ernte: Von Hand mit sorgfältiger Auswahl der Trauben.<br />Vinifikation: Gärung in Eichenfässern von 500 Litern (22-24 ° C), Reifung in den gleichen Behältern der Gärung auf der feinen Ablagerung für 11 Monate mit häufigen<br />bâtonnage.Bottling und Reifung in Flaschen für ein Minimum von 12 Monaten.<br />Alkoholgehalt: 13 %.<br />Serviertemperatur: 11° C<br /><br />Nach einem Frühling, der für diese Sorte nicht ideal war, haben die Reben im Sommer gut reagiert und uns einen faszinierenden und ausgewogenen Wein mit einem<br />nördlichen, sonnigen Charakter beschert, der sich mit der Zeit verbessern und weiterentwickeln kann. In der Nase Noten von Aprikose, Heu, Butter und Vanillepudding, im<br />Mund voll, mineralisch mit einem säuerlichen Zug, der durch die Weichheit gut ausgeglichen wird. Es geht gut mit allen Vorbereitungen auf der Grundlage von Fisch<br />ausantipasti heiß, erste Kurse bis zum zweiten gedämpft oder gedünstet, zu versuchen, alsocon Käse und weißes Fleisch.<br />
Preis 24,80 €
Confini 2011 IGT VG VB LIS...

Confini 2011 IGT VG VB LIS...

Der Pinot Grigio ist das Rückgrat dieses Weines und verleiht ihm Struktur, Breite, Weichheit und Wärme.<br />Der Gewürztraminer ist entscheidend für die aromatische Qualität der Geruchsempfindungen.<br />Der Riesling ist entscheidend für die richtige Säurebalance und die Komplexität des Geschmacks.<br />Von den drei Rebsorten werden die ersten beiden spät geerntet und ihre Gärung und Reifung findet im Holz statt.<br />Kurz gesagt, drei Rebsorten so unterschiedlich für einen Wein so einzigartig, das Ergebnis der Kombination von Noten von Über-Reifung 'Mittelmeer' auf Register Likör aus<br />dem Speicher 'nördlichen'.<br />TRAUBENSORTEN: Pinot Grigio, Gewürztraminer, Riesling<br />BEZEICHNUNG: IGT Venezia Giulia<br />WINEYARD: angebaut mit organischer Düngung und unter Verzicht auf chemische Unkrautbekämpfung (EU-Vorschriften).<br />ERNTE: spät, von Hand mit sorgfältiger Auswahl der Trauben.<br />WEINHERSTELLUNG: Gärung in 500 lt französischen Eichenfässern (22-24° C), Reifung in denselben Gärbehältern auf der Feinhefe für 11 Monate mit häufiger Bâtonnage.<br />Weitere 25/27 Monate werden hinzugefügt, aufgeteilt zwischen der Reifung im Edelstahl nach dem Verschnitt und im Glas nach der Abfüllung.<br />ALKOHOLSTÄRKE: 15% Vol.<br />SERVIERTEMPERATUR: 11° C<br />Drei Rebsorten so unterschiedlich für einen Wein so einzigartig, das Ergebnis der Kombination von Noten von mediterranen reifen deovovra auf Register Likör aus dem<br />nordischen Speicher. die Weine dieses Jahrgangs haben sich als eine überlegene Struktur und mit der Zeit zu überraschen. Der brillante Ausdruck dieser Cuvée schenkt<br />uns ein Fittatrama aus blumigen und würzigen Aromen. Der warme Schluck erinnert an junge und balsamische Spät-Elsässervendemmie. Geeignet, um das Gespräch zu<br />begleiten, ideal confinger Essen würzig und orientalische Küche.<br />
Preis 32,00 €
Pecorino Emidio Pepe 2014...

Pecorino Emidio Pepe 2014...

Der Pecorino von Emidio Pepe ist ein Weißwein mit Körper und Charakter. Sehr wenige Flaschen für ein kleines Meisterwerk, knackig und kantig, aber gleichzeitig kraftvoll<br />und intensiv. Der Abgang ist lang, mineralisch und sehr trinkbar.<br /><br />Wenn Sie an einem schönen sonnigen Tag Ihren Picknickkorb abholen, gehen Sie mit frischem Büffelmozzarella, reifen Tomaten und ein paar Basilikumblättern<br />ausgestattet in den Park. Vergessen Sie nicht, ein paar Gläser und eine frische Flasche Pecorino mitzubringen. Für ein unkonventionelles Mittagessen, das nach Sonne,<br />Freude und Einfachheit duftet.<br /><br />Land: Italien<br />Region: Abruzzen<br />Rebsorte: Pecorino<br />Boden: Lehmig mit mittlerer Textur<br />Erweiterung des Weinbergs: 0,5 ha<br />Art der Bepflanzung: Reihe<br />Dichte der Reben pro ha: 1.000<br />Durchschnittliches Alter des Weinbergs: 10 Jahre<br />Durchschnittliche Produktion pro Hektar: 60 hl<br />Vinifizierung und Verfeinerung: Pressung mit den Füßen auf Holzbottichen, spontane Gärung in verglasten Zementbottichen und Verfeinerung in Flaschen.<br />Gesamt-Schwefeldioxid: 50 mg/l<br />Produzierte Flaschen: 6.500<br />
Preis 103,30 €
E.Pepe Trebbiano d'Abruzzo...

E.Pepe Trebbiano d'Abruzzo...

Der Trebbiano d'Abruzzo von Emidio Pepe ist ein ausdrucksstarker und faszinierender Weißwein mit einer großen aromatischen und geschmacklichen Bandbreite. Voll,<br />salzig und sehr erfrischend, ein großer Wein, wenn er in seiner Jugend getrunken wird, ein Raumwein, wenn man die Geduld hat, ein paar Jahre zu warten.<br /><br />Wenn Heiligabend kommt, verabschieden Sie sich von Traditionen und schlagen Sie statt des üblichen Champagners zum Räucherlachs eine ebenso sensationelle<br />Alternative vor. Mit Trebbiano d'Abruzzo überzeugen Sie jeden, vielleicht sogar die Abstinenzler.<br />Land: Italien<br />Region: Abruzzen<br />Rebsorte: Trebbiano<br /><br />Boden: Mittlere Textur lehmig<br />Erweiterung des Weinbergs: 3,0 ha<br />Art der Bepflanzung: Reihe und Überdachung<br />Dichte der Reben pro ha: 1.000<br />Durchschnittliches Alter des Weinbergs: 30 Jahre<br />Durchschnittliche Produktion pro Hektar: 60 hl<br />Weinbereitung und Verfeinerung: Pressung mit den Füßen auf Holzbottichen, spontane Gärung in verglasten Zementbottichen und Verfeinerung in Flaschen.<br />Gesamt-Schwefeldioxid: 48 mg/l<br />Produzierte Flaschen: 25.000<br />
Preis 40,00 €