Weisswein Italien

Weisswein Italien

Aktive Filter

Torcolato Breganze 750ml...

Torcolato Breganze 750ml...

TYPOLOGIE Süßer Weißwein<br /><br />PRODUKTIONSGEBIET Die Hügel von Breganze<br /><br />Rebsorte 100% Vespaiola<br /><br />BODENTYP Vulkanische und tuffhaltige Hügel<br /><br />VINIFIKATION Trocknung der sorgfältig ausgewählten Trauben für vier Monate im Obstkeller.<br /><br />FARBE Leuchtendes Goldgelb<br /><br />PERFUME Das Bouquet ist intensiv mit Noten von Honig, Blumen, Vanille und edlen Hölzern<br /><br />Passt hervorragend zu kleinem trockenen Gebäck oder typischen Desserts wie der 'Fregolota'. Wer es mag, sollte Torcolato mit mittel- oder lang gereiften Käsesorten wie<br />Asiago Stravecchio oder Blauschimmelkäse mit intensiven Aromen probieren.<br /><br />GESCHMACK Süß und vollmundig, hat er einen guten Körper und eine ausgezeichnete Balance zwischen Säure und Zucker.<br />
Preis 45,60 €
Sauvignon Blanc 2021 Vette...

Sauvignon Blanc 2021 Vette...

Kommentar: Der Vette verdankt seinen Namen den imposanten Gipfeln, die die Weinberge, aus denen er stammt, einrahmen. Ein Sauvignon Blanc von großer Frische und<br />Mineralität.<br />Rebsorten: 100% Sauvignon Blanc<br />Weinbereitung: 12 Stunden Kaltmazeration, sanftes Pressen und Gärung für etwa 20 Tage.<br />Reifung: 5 Monate auf der Hefe ausschließlich in Stahl.<br />Alterungszeit: 5 Jahre und mehr.<br />
Preis 14,80 €
Pinot Noir Rosé Fallwind...

Pinot Noir Rosé Fallwind...

Südtirol DOC<br />Pinot Noir Rosé<br />Fallwind 2021<br /><br />Der Pinot Noir ist nicht nur eine der ältesten Rebsorten, er ist auch eine der edelsten. Seit über 150 Jahren in Südtirol beheimatet, zählt er heute zu den am meisten<br />geschätzten Rotweinen. Dank der Saignée-Methode (schonender Saftabzug von der Maische) gewinnen wir einen hervorragenden Most, aus welchem wir einen frischen,<br />fruchtigen Rosé mit anregender Säure vinifizieren.<br /><br />Auge: zartes rosarot<br />Nase: fruchtiger Duft nach Himbeeren und Erdbeeren<br />Geschmack: frisch, fruchtig, angenehme Säure<br /><br />Sortenbeschreibung: Blauburgunder<br />Lage: verschiedene Weinberge in der Gemeinde Eppan<br />Exposition: Süd, Südost, Südwest<br />Böden: Moränenschutt- und Kalkschotterböden<br />Erziehungsform: Guyot<br />Rebalter: 10 bis 30 Jahre<br />Lese: Ende September; Lese und Traubenselektion von Hand.<br />Ausbau: Mostgewinnung durch Saignée. (Saftentzug der Maische)<br />Vergärung und Ausbau im Stahltank.<br />Ertrag: 55 hl/ha<br /><br />Weindaten<br />Alkoholgehalt: 13,5 %<br />Säure: 5,65 gr/lt<br />Trinktemperatur: 8-10°<br />Lagerung/Potential: 2 bis 3 Jahre<br />Genussempfehlung: Der erfrischende Sommerwein passt wunderbar zur Brettljause aber auch zu Pizza und Pasta oder beispielsweise zu Perlhuhnbrust gefüllt mit<br />Bärlauch. Gekühlt auch bestens zu Fischgerichten.<br />
Preis 14,40 €
Pratto 2020 IGT Benaco BS...

Pratto 2020 IGT Benaco BS...

<br />Pratto<br /><br />Pratto stellt eine Herausforderung dar, der wir uns stellen wollten, indem wir über konventionelle Schemata hinausgehen und gleichzeitig den unveränderten Respekt vor dem<br />Territorium bewahren. In dieser Spätlese vereinen sich die Aromatik des im Stahl vinifizierten Sauvignon, die Weichheit des Chardonnay und die Finesse des Turbiana<br />harmonisch zu einem exklusiven Ergebnis. Die Nase zeigt Noten von tropischen Früchten, begleitet von einer Vegetalität und Mineralität, die die Finesse und Eleganz mit<br />einer sehr kommunikativen Wirkung hervorheben, die den Speichelfluss bei der Verkostung anregt. Am Gaumen ist er reichhaltig mit einem exquisiten süßen Auftakt,<br />gefolgt von Säure und Geschmack in perfekter Balance, und schließlich kehren die fruchtigen und mineralischen Noten zurück. Ideal zu strukturierten Vorspeisen wie<br />Crostini mit Gänseleber und auch zu delikaten, aber geschmacksintensiven ersten Gängen, hellem und weißem Fleisch und Fisch mit aromatischen Kräutern.<br />Perfekt zu gereiften Käsesorten.<br />Technische Daten<br /><br />Verwendete Rebsorten: Turbiana, Chardonnay und Sauvignon Blanc<br />Bodenzusammensetzung: kalkhaltig - lehmig<br />Trainingssystem: Guyot und Spornkordel<br />Pflanzsystem: 2,30 x 0,70<br />Ertrag pro Hektar: 80 Doppelzentner<br />Art der Kelterung: Stahl<br />Malo/actic: Nicht durchgeführt<br />Verfeinerung und Ausbau: 12 Monate im Stahl auf der Feinhefe, danach zwei Monate in der Flasche<br />Alkoholgehalt: 13,5%.<br />Gesamtsäuregehalt: 6,60 g/L<br />Flüchtiger Säuregehalt: 0,35 g/L<br />pH-Wert: 3,10<br />Trockenextrakt: 21,5 g/L<br />
Preis 19,20 €
Lugana 2021 CA'DEI FRATI...

Lugana 2021 CA'DEI FRATI...

Lugana Doc<br /><br />Der Wein, der das Image des Unternehmens ausmachte und weiterhin ausmacht. Er hat eine direkte Verbindung zu seiner Sorte, der Turbiana, unserer einheimischen<br />Rebe. Konzipiert, um im Laufe des Jahres getrunken zu werden, zeigt er sich viele Jahre nach der Abfüllung von seiner besten Seite. In seiner Jugend ist er frisch, geradlinig<br />und mit großer Finesse und Eleganz ausgestattet, mit zarten Noten von weißen Blumen und Balsamico, Anklängen von Aprikose und Mandel. Mit der Zeit entwickelt er sich<br />weiter und bringt seine mineralischen Noten mit größerer Entschlossenheit zum Ausdruck. Der Wein erhält eine eigene Komplexität mit Anklängen von Jod, Gewürzen und<br />kandierten Früchten. Im Mund ist er in der Lage, den ganzen Gaumen zu umhüllen, dank einer wichtigen herzhaften Essenz, die von einer lebendigen und<br />überschwänglichen Säure begleitet wird. Als junger Wein wird er am besten bei einer Temperatur von etwa 10 Grad serviert, zu kalten oder warmen, aber delikaten<br />Vorspeisen und zu gekochten, gedünsteten oder gegrillten Fischgerichten.<br />Technische Daten<br /><br />Verwendete Rebsorten: Turbiana 100%.<br />Bodenzusammensetzung: kalkhaltig - lehmig<br />Trainingssystem: Einfach und doppelt Guyot<br />Pflanzsystem: 2,30 x 0,70<br />Ertrag pro Hektar: 90 Doppelzentner<br />Art der Weinbereitung: Stahl<br />Malolaktisch: Wird nicht durchgeführt<br />Verfeinerung und Entwicklung: in Stahl auf der Feinhefe für mindestens 6 Monate, gefolgt von 2 Monaten in der Flasche<br />Alkoholgehalt: 13%.<br />Gesamtsäuregehalt: 6,40 g/L<br />Flüchtiger Säuregehalt: 0,30 g/L<br />pH-Wert: 3,20<br />Trockenextrakt: 21 g/L<br />
Preis 13,70 €
Brolettino 2020 CA'DEI...

Brolettino 2020 CA'DEI...

Brolettino<br />Lugana Doc<br /><br />Es ist der Wein unserer großen einheimischen Rebe: der Turbiana.<br />Mitte Oktober vollreif geerntete Trauben und ein Boden mit großer Begabung geben uns ein Produkt mit Struktur und großer Lagerfähigkeit.<br />Am Gaumen offenbart er sich in seiner ganzen Komplexität.<br />Die Nase zeigt Anklänge an reife Früchte, Pfirsiche, gelbe Äpfel, fleischige Rosen mit frischen und balsamischen Noten.<br />Der Gaumen wird von einer entschlossenen Attacke umhüllt und behält dabei seine ganze Frische und Eleganz.<br />Die volle Struktur wird von einer straffen Säure und der charakteristischen Saftigkeit begleitet, die den Gaumen vollständig reinigen und ihn mit zarten Düften überfluten.<br />Ideal für Wintersuppen, Hülsenfrüchte und Pasta mit weißen Soßen, weißes Fleisch und Geflügel, mittelalte Käsesorten, lange und reichhaltig gegarten Fisch und<br />Schalentiere.<br />Technische Daten<br /><br />Verwendete Rebsorten: Turbiana 100%.<br />Bodenzusammensetzung: kalkhaltig - lehmig<br />Trainingssystem: Einfach und doppelt Guyot<br />Pflanzsystem: 2,30 x 0,70<br />Ertrag pro Hektar: 90 Doppelzentner<br />Art der Vinifizierung: Beginn im Stahl, Abschluss im Barrique<br />Malolaktische Gärung: im Barrique<br />Verfeinerung und Entwicklung: 10 Monate im Barrique, danach 3 Monate in der Flasche<br />Alkoholgehalt: 13,5%.<br />Gesamtsäuregehalt: 6,60 g/L<br />Flüchtiger Säuregehalt: 0,30 g/L<br />pH-Wert: 3,25<br />Trockenextrakt: 22,5 g/L<br />
Preis 16,80 €
Chardonnay 'Cardellino'...

Chardonnay 'Cardellino'...

Chardonnay Cardellino 2021 - Südtirol DOC<br /><br />Der Chardonnay Cardellino war der erste Wein Elena Walchs und ist auch heute noch der wohl beliebteste Wein des Weingutes. Einer alten Erzählung nach baut der<br />Stieglitz - der Cardellino - sein Nest nur in Chardonnay Rebstöcke, während er in anderen Rebsorten nicht nistet. Diesem treuen Vögelchen hat Elena Walch somit ihr<br />Debüt, einen eleganten und charaktervollen Chardonnay gewidmet, welcher mit Mineralität, Frische, gepaart mit Geschmeidigkeit und ausgezeichneter Struktur viele<br />Liebhaber gewonnen hat. Längst ist der Chardonnay Cardellino zu einem Klassiker Südtirols geworden und auch weiterhin der beliebteste Wein am Tisch der Familie<br />Walch. Ein Wein, dem man treu bleibt, wie auch der Cardellino seinem Chardonnay.<br /><br />Der Chardonnay Cardellino überzeugt mit kräftiger, strohgelber Farbe, mit einem komplexen Spiel von fruchtigen Aromen, Zitrus- und Orangenschalen, etwas Lindenblüten,<br />mineralischer Fülle und einem würzigen Hauch von Tabak. Im Gaumen überrascht dieser Klassiker von Elena Walch mit spannender Frische und mineralischer Rasse, mit<br />Eleganz und saftiger Länge: einladend, erfrischend und trinkfreudig.<br /><br />VERLAUF DES JAHRGANGS 2021: wir freuen uns über einen Jahrgang von hervorragender Qualität, insbesondere für unsere Weißweine! Ein trockener und kühler Frühling<br />führte zu einer späten Blüte der Reben, gefolgt von einem warmen und trockenen Juni. Nach einem unbeständigen Hochsommer kam es Mitte August zu einem<br />überraschenden Wetterumschwung, der bis Ende September Traumwetter brachte und allerbeste Bedingungen für eine optimale Reifung der Trauben schaffte. Die Ernte<br />begann Mitte September, etwa 10 Tage später als im letzten Jahr. Blauer Himmel und viel Sonnenschein sowie hochsommerliche Tagestemperaturen und herbstlich kühle<br />Nächte ermöglichten es den Trauben, ideale Zuckerwerte zu erreichen und gleichzeitig einen sehr guten Säuregehalt zu behalten. Dementsprechend weisen die Weine des<br />Jahrgangs 2021 eine ausgesprochen hohe Qualität auf.<br /><br />VINIFIKATION: sanftes Pressen, statische Klärung, Vergärung bei kontrollierter Temperatur von ca. 20°C, langer Hefekontakt nach der Gärung. Ein Teil des Mostes (ca.<br />15%) wird im Barrique aus französischer Eiche vergoren und reift hier sechs Monate heran. Im Frühjahr erfolgt die Assemblage.<br /><br />Alkohol: 13,50% Vol.<br />Gesamtsäure: 6,7 g/L<br />Restzucker: 0,5 g/L<br />Rebsorte: 100% Chardonnay<br />Lagerfähigkeit: 4-6 Jahre<br />
Preis 21,80 €
Lugana ORA PERLA del GARDA...
  • Nicht auf Lager

Lugana ORA PERLA del GARDA...

ORA Lugana DOP<br />Bezeichnung: Lugana DOP<br />Rebsorten: Turbiana und Chardonnay<br />Geografische Lage: Lonato del Garda, Hügellandschaft<br />Höhenlage: 150-250 m über dem Meeresspiegel.<br />Bodenart: Moränisch, kalkhaltig-tonig<br />Ausbildungssystem: Guyot<br />Durchschnittsalter der Reben: 15 Jahre<br />Bepflanzungsdichte: Etwa 5.000 Rebstöcke pro Hektar<br />Ernte: Handlese zwischen Ende August und Anfang September.<br />September<br />Weinbereitung: Manuelle Selektion der Trauben<br />Pressen: Weiches Pressen unter Vakuum<br />Gärung: In Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur<br />Gärungstemperatur: 15°C<br />Dauer der Gärung: 8/10 Tage<br />Veredelung: Dauerhaftigkeit in Stahl<br />Alkohol: 12,5% vol.<br />
Preis 11,00 €
Lugana Bio PERLA del GARDA...

Lugana Bio PERLA del GARDA...

Bezeichnung: Lugana DOP<br />Rebsorten: Turbiana 100% aus biologischem Anbau<br />Geografische Lage: Lonato del Garda, Hügellandschaft<br />Höhenlage: 150-250 mt über dem Meeresspiegel.<br />Bodentyp: tonhaltiger Kalkstein, moränischer Ursprung<br />Trainingssystem: Guyot<br />Durchschnittliches Alter der Reben: 20 Jahre<br />Bepflanzungsdichte: Etwa 5.000 Rebstöcke pro Hektar<br />Ernte: Manuelle Ernte zwischen Ende August und Anfang September<br />Weinbereitung: Akklimatisierung bei niedriger Temperatur 10 ° C, sorgfältige Auswahl der Trauben<br />Pressen: Sanftes Pressen der ganzen Trauben<br />Gärung: In Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur<br />Gärtemperatur: 15°C<br />Dauer der Gärung: 8/10 Tage<br />Veredelung: Dauerhaftigkeit in Stahl<br />
Preis 13,40 €
Rosenmuskateller 2021...

Rosenmuskateller 2021...

Manchmal kommen die kleinen Freuden des Lebens<br />in flüssiger Form. Setzt die rosa Brille und ein sorgloses<br />Lächeln auf denkt Euch an den See in die Sonne!<br /><br />HERKUNFT: als Fürst Heinrich von Campofranco im Jahr 1851 von Sizilien nach Kalt-<br />ern übersiedelte, brachte er Edelreiser der Sorte Rosenmuskateller mit.<br />Diese Rebsorte ist sehr anspruchsvoll im Anbau und ergibt nur minimale<br />Erträge.<br /><br />VINIFIKATION: Einwöchige Maischegärung bei kontrollierter Temperatur von 18 °C und<br />3-monatige Lagerung auf der Feinhefe im Edelstahl.<br /><br />DEGUSTATIONSNOTIZ<br />- helles Kirschrot<br />- Rosenblüten, Lindenblüten und Muskat<br />- Harmonisch mit angenehmer Fruchtsüße, aromatisch im Abgang<br /><br />EMPFEHLUNG: durch seine angenehme Süße und Trinkigkeit empfiehlt sich der Rosen-<br />muskateller zu verschiedenen Nachspeisen wie etwa Mohn- oder Apfel-<br />strudel und Krapfen.<br /><br />SORTE: Rosenmuskateller<br />ALTER DER REBEN: 6 - 21 Jahre<br />TRINKTEMPERATUR: 10 - 12 °C<br />ERTRAG: 60 hl / ha<br />ERZIEHUNGSFORM: Pergel<br />ALKOHOL: 12,0 %<br />RESTZUCKER: 50,0 g/l<br />SÄURE: 5,2 g/l<br />Enthält Sulfite<br />
Preis 10,40 €
Riesling 2016 SAN LEONARDO...

Riesling 2016 SAN LEONARDO...

Kommentar | Mit seiner klassischen Sortenstruktur, feiner Säure und ausgeprägter Mineralität bietet dieser Riesling wahre Eleganz und ansprechende, vielschichtige<br />Komplexität.Rebsorten | 100% RieslingGärung | 12 Stunden Maischegärung bei niedriger Temperatur auf den Schalen, gefolgt von sanftem Pressen und Gärung für 20/25<br />Tage.Reifung | 12 Monate sur lie in neuen und einmal benutzten großen französischen EichenfässernLagerfähigkeit | 10 Jahre und mehr.<br />
Preis 34,40 €
Weißburgunder Schulthauser...

Weißburgunder Schulthauser...

Südtiroler Weissburgunder<br />Schulthauser 2020<br /><br />Der Weissburgunder, Südtirols wichtigste Rebsorte, ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und hat sich zum Parade-Wein der Region entwickelt. Der Schulthauser ist<br />der Klassiker unter den Südtiroler Weissburgunder, er wurde bereits 1982 erstmals ausgebaut und abgefüllt. Er ist kein lauter Tropfen, sondern ein vollendeter, feinfruchtig-<br />frischer Weissburgunder, der zugleich mit cremiger Weichheit und rassiger Säure zum Genießen verführt.<br /><br />Rebsorte: Weißburgunder<br />Rebalter: 10 bis 40 Jahre<br />Anbaugebiet: Lage: Weingärten in Schulthaus oberhalb von Schloss Moos in Eppan/<br />Berg (540-620m)<br />Exposition: Südost<br />Böden: Kalkschotterböden mit Lehm<br />Erziehungsform: Guyot<br />Lese: Mitte bis Ende September, Lese und Traubenselektion von Hand.<br />Ausbau: Der größte Teil (85%) wird im Stahltank vergoren, der Rest im Holzfass mit<br />anschließendem biologischem Säureabbau. Im Februar werden die beiden<br />Weine zusammengelegt.<br />Ertrag: 60 hl/ha<br /><br />Analytische Daten:<br />Alkoholgehalt: 13,5 %<br />Säure: 5,7 gr/lt<br />Trinktemperatur: 8-10°<br /><br />Empfehlung: Exklusiver Aperitif- und Sommerwein, aber auch vielseitiger Essensbegleiter: er schmeckt sowohl zu Meeresfrüchten und Fisch, als auch zu zarten Gerichten<br />von Wildgeflügel. Besonders zu empfehlen ist er zu den Südtiroler Schlutzkrapfen.<br /><br />Lagerung/Potential: 4 bis 5 Jahre<br /><br />Auszeichnungen:<br />2019: 93 Punkte Luca Maroni, 92 Punkte James Suckling, 91 Punkte Robert<br />Parker, 91 Punkte Falstaff, 90 Punke I Vini di Veronelli, 90 Punkte Intravino<br />2018: 94 Punkte Wine Enthusiast, 91 Punkte James Suckling, 91 Punkte<br />Decanter<br />2015: 89 Punkte Wine Spectator<br />2012: 90 Punkte Wine Spectator; 90 Punkte Wine Enthusiast<br />
Preis 8,50 €